Im Test: DACHSTEIN Schneespur EV Winterwanderschuh | BERGSTEIGER Magazin
BERGSTEIGER Testbericht: Winterwanderschuhe

Im Test: DACHSTEIN Schneespur EV Winterwanderschuh

Winterwanderschuhe müssen wärmen, bequem sein und guten Halt auf Schnee und Eis bieten. Wir haben die besten Modelle für vielseitige Einsätze – vom Flanieren auf geräumten Forstwegen bis zur Schneeschuh-Tour – getestet. Auch der DACHSTEIN Schneespur EV war dabei. (Aus BERGSTEIGER 01/2016)
 
Im BERGSTEIGER Test 01/16: DACHSTEIN Schneespur EV © Hersteller
Im BERGSTEIGER Test 01/16: DACHSTEIN Schneespur EV

Sofern man mit der komplizierten Schnürung umgehen kann, lässt sich mit dem hochschaftigen Stiefel bequem und sicher auf vereisten Wegen gehen und anspruchsloses Tiefschneegelände bewältigen. Für Schneeschuheinsatz etwas weich. Nichts für sehr kalten Schnee.

  • Konstruktion: Hoch, verlängerte Zunge, flexibles Heck und Fleecemanschette, Klemmschnürung, Kantprofil mit IceGrip- Einsätzen, Fixierleiste für Schneeschuhbindung, Fleeceeinlage, Zugschlaufe für Handschuh
  • Stärken: Bequem wie ein Turnschuh und rollt super ab. Nur beim Spuren in hohem Pulverschnee Gamaschen nötig, da kaum Schneeeinfall. Hoher Schaft sehr beweglich.
  • Schwächen: Wenig stabil, mäßiger Halt, Ausstieg mühsam, Klemmschnürung nur bei Nachziehen fest. Ferse kann hochrutschen.

Details und Bewertung des DACHSTEIN Schneespur EV:


t

 
  • Preis (UVP): 199,95 €
  • Gewicht/Paar (Größe 46/11): 1470 g
  • Profiltiefe: 5 mm, Absatz bis 7 mm
  • Isolation Sohle: mäßig
  • Schaft: dünner Schaumstoff
  • Obermaterial: Leder/Textil/PVC mit Event-Membran
  • Schnitt: voluminöß, Spannvolumen anpassend
  • Infowww.dachsteinschuhe.com

ADIDAS Terrex Ultimate Boost Climaheat

Weitere Modelle im Vergleich:

Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 01/2016. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren