Gardasee

Touren mit Seeblick

Die Gardaseeberge sind ein weitläufiger Gebirgszug der Südlichen Kalkalpen in Norditalien. Sie werden im Süden durch die Po-Ebene und im Norden durch die Brenta, im Osten durch das Etschtal und im Westen durch das Valli Giudicarie begrenzt.
Immer wieder schön: der Gardasee

Traumhaft schöne Landschaft und ein ganzjährig mildes Klima: Unter Boulderern ist die Gegend rund um den Gardasee längst kein Geheimtipp mehr. Weniger bekannt ist, dass besonders am Nordufer überraschend vielfältige Spots warten. weiter >

Ausblick über den Gardasee

Im Jahr 1972, zum hundertsten Geburtstag der »Società degli Alpinisti Tridentini« (SAT), wurde die »Via dell’Amicizia« eröffnet, ein Jubiläumsgeschenk des Trentiner Alpenclubs an die Bergsteigergemeinde. Mittlerweile ist der Klettersteig zu einem absoluten Klassiker am Gardasee geworden. weiter >

Anzeige
Die Via ferrata Che Guevara ist einer der schönsten Klettersteige am Gardasee

Da müssen schon ein paar Superlative her: die Via ferrata Che Guevara ist der längste, spannendste und schönste Klettersteig der Gardasee-Region. Wer allerdings von Pietramurata zu lange hinaufschaut in die unglaubliche Ostwand des Monte Casale, dem droht Genickstarre. Dagegen hilft nur eines: hinauf! weiter >

Ein Fluss, Berge und Ruinen: Im Papiermühlental gibt es viel zu entdecken.

Einst das Zentrum der Papierherstellung ist das Valle delle Cartiere in den Gardaseebergen heute ein schönes Ziel für Wanderungen mit Kindern. Dort können sie nicht nur die Ruinen der Fabrik erkunden, sondern auch eine kurze Kletterpartie einlegen.
Von Uli Wittmann (Text und Bilder) weiter >

Sonne, Wärme, Panorama: im Klettergarten »Bellevue« über dem Gardasee

Klettern unter der warmen Sonne im Trentino: Zweimal im Jahr geben die Bergführer der Mammut Alpine School gemeinsam mit dem BERGSTEIGER eine Einführung in die Welt der Vertikalen – sei es nun beim Bergwandern, am Klettersteig oder in einem der zahlreichen Sportklettergebiete rund um Arco.
Von Dagmar Steigenberger (Text und Fotos) weiter >

Spätherbst in den Wäldern der Gardaseeberge – ein Farbenrausch!

Wer möchte nicht noch eine Extraportion Sonne tanken und mediterrane Leichtigkeit genießen, bevor endgültig der Winter Einzug hält? Dafür sind die Berge am Gardasee genau die richtige Wahl. Von Mark Zahel

weiter >