Im Test: LA SPORTIVA Frost GTX Winterwanderschuh | BERGSTEIGER Magazin
BERGSTEIGER Testbericht: Winterwanderschuhe

Im Test: LA SPORTIVA Frost GTX Winterwanderschuh

Winterwanderschuhe müssen wärmen, bequem sein und guten Halt auf Schnee und Eis bieten. Wir haben die besten Modelle für vielseitige Einsätze – vom Flanieren auf geräumten Forstwegen bis zur Schneeschuh-Tour – getestet. Auch der LA SPORTIVA Frost GTX war dabei. (Aus BERGSTEIGER 01/2016)
 
Im BERGSTEIGER Test 01/16: LA SPORTIVA Frost GTX © Hersteller
Im BERGSTEIGER Test 01/16: LA SPORTIVA Frost GTX

Der leichte Stiefel in klassischer Galoschenkonstruktion lässt dem Fuß viel Platz und stollt gar nicht, ist aber nur mäßig geländetauglich. Prima für leichtes Gelände oder Winterwandern mit Schlitten, aber mäßig bei Vereisung. Auch fürs Schneeschuhgehen geeignet.

  • Konstruktion: Höherer Schaft, Schlaufen- und Hakenschnürung, PVC-Galosche mit Zehenund Fersenkappe, (torsions-) steife Sohle, teils kantiges, teils weitständiges Profil, simple Einlage, Zugschlaufe.
  • Stärken: Viel Fußraum, gutes Klima, im Gelände Seitenhalt ok, Fersenhalt gut. Unten robust, kann kaum umknicken. Top Schneeabweisung und Sohlenisolation, Bodengespür gut.
  • Schwächen: Schuh weniger dampfdurchlässig, mäßiger Halt bei Wegvereisung, Ferse etwas unrund.

Details und Bewertung des LA SPORTIVA Frost GTX:


 

 
  • Preis (UVP): 179,00 €
  • Gewicht/Paar (Größe 46/11): 1310 g
  • Profiltiefe: 3-4 mm, Absatz bis 6 mm
  • Isolation Sohle: ja
  • Schaft: Gore-Tex Insulated
  • Obermaterial: Galosche/Leder mit Goretex-Membran
  • Schnitt: vorn voluminös, am Knöchel schmal
  • Infowww.lasportiva.com

 LA SPORTIVA Frost GTX

Weitere Modelle im Vergleich:

Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 01/2016. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren