Autoren

Die Stammautoren des Bergsteiger

Franziska Baumann
Franziska Baumann, geboren 1969, studierte in München Ethnologie, Geografie und Slawische Philologie. Sie ist in Oberammergau mit den Bayerischen Bergen vor der Haustür aufgewachsen und so oft wie möglich im Gebirge unterwegs – zu Fuß, mit dem Mountainbike oder auf Ski. Als freie Journalistin veröffentlicht sie Beiträge in verschiedenen Zeitschriften zu alpinen Themen.
                                                       
Caroline Fink
Caroline Fink, geboren 1977, schreibt und fotografiert in den Bereichen Berge und Alpinismus. Grundlage ihrer beruflichen Laufbahn war ein Soziologiestudium an der Universität Zürich, welches genügend Zeit für das Bergsteigen ließ. Das Wallis hatte für sie immer schon einen besonderen Stellenwert: Hier ging sie in Leukerbad als Kind wandern, lernte in Saas-Fee Skifahren und stieg Jahre später auf den ersten Viertausender - den Pollux. Sie lebt in Zürich und genießt es, per Zug in zwei Stunden das Wallis zu erreichen.
www.caroline-fink.ch
                                                                                                                                         
Siegfried Garnweidner
Siegfried Garnweidner, 1948 in München geboren, lebt heute in Baierbrunn. Zu allen Jahreszeiten ist er im Gebirge unterwegs. Über seine Tausende von Touren führt er akribisch Buch. Er ist regelmäßiger Autor unserer Zeitschrift und Autor zahlreicher Bergbücher und Tourenführer.
 
Nina Hölmer
Egal ob Wandern, Bergsteigen, Klettern, Skifahren oder Klettersteiggehen: Nina liebt die Berge. Und das Schreiben. Und da jeder Mensch, jeder Ort eine interessante Geschichte zu erzählen hat, dürfen Zettel und Stift bei Nina nie im Rucksack fehlen. Zudem ist Nina als VDBS-geprüfte Bergwanderführerin im Alpenraum mit Gästen unterwegs. Sie lebt in den Ammergauer Alpen.
www.gipfeltexte.de
 
Eugen E. Hüsler
Eugen E. Hüsler, geboren 1944 in Zürich, hat bisher über 100 Reiseführer, Wander- und Klettersteigführer sowie Bildbände veröffentlicht. Seit vier Jahrzehnten ist er unterwegs in den Alpen, gerne auch abseits der Renommierziele, und immer mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Bergtourismus. Seit 1983 lebt er mit Ehefrau Hildegard in Oberbayern.
 
Günter Kast
Günter Kast, Jahrgang 1967, lebt als freier Autor und Fotograf in Herrsching am Ammersee und ist so oft wie möglich in den Alpen und den Bergen der Welt unterwegs. Besonders reizen ihn neue Reiseziele in touristisch noch wenig erschlossenen Ländern.
 
Axel Klemmer
Axel Klemmer ist 53 Jahre jung. Mit fünf Jahren kam er von Berlin nach München. Seither lassen ihn die Berge und die Menschen auf ihnen nicht mehr los. Seine Kolumne »Klemmers Keile« erscheint monatlich im Bergsteiger.
 
Iris Kürschner
Iris Kürschner ist freie Fotografin und Journalistin mit den Schwerpunkten Outdoor-, Bergwelt- und Reisefotografie. Ihr Interesse gilt vor allen Dingen dem Alpenraum und dem Himalaya, wo sie bereits zahlreiche Reisen unternommen hat. Seit mehreren Jahren veröffentlicht sie regelmäßig Reportagen in unserer Zeitschrift.
www.powerpress.ch
 
Folkert Lenz
Sehen, Hören, Fühlen, Erleben. Für andere. So versteht Folkert Lenz seine Aufgabe als Journalist. Kamera, Stift, Notizblock und Gedächtnis helfen dabei, zu Augen und Ohren des Lesers zu werden. Das Spektrum seines Berufes: Reisejournalist, Outdoor-Schreiber, Alpin-Reporter und Vortragender
www.folkertlenz.de.
 
Dominik Prantl
Dominik Prantl, geboren 1977, schreibt als Sport- und Reisejournalist für die Süddeutsche Zeitung und den Bergsteiger. Er studierte Wirtschaftsgeographie und war danach viel auf Reisen. Schon früh machte er dann sein Hobby zum Beruf und wechselte auf die journalistische Laufbahn. Seine besondere Vorliebe sind einsame und fremdartige Gegenden wie die Südphilippinen, Westkenia oder die Schwäbische Alb.
 
Michael Pröttel
Der Diplomgeograf Michael Pröttel, geboren 1965, ist als Journalist und Fotograf, u.a. für den Bergsteiger tätig. Die historischen und geografischen Besonderheiten europäischer Gebirgslandschaften sind seine Leidenschaft. Er ist Vorsitzender der Alpenschutzorganisation Mountain Wilderness Deutschland. Deshalb ist ihm ein möglichst naturverträglicher Bergsport wichtig.
 
Malte Roeper
Malte Roeper, 1962 in Lübeck geboren, ist mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilmer, Autor und Dramaturg. Er verbrachte den Großteil seiner Kindheit in einer Hütte in den Bergen Tirols, kletterte als extremer Bergsteiger die Eigernordwand solo und ist mit seinen Kindern so oft es geht in der Natur. Er lebt in Traunstein, Oberbayern.
www.malteroeper.de
 
Christian Schneeweiß

Christian Schneeweiß, 1963 in Saarbrücken geboren, studierte Geografie und Ökologie an der TU München. Er arbeitete als Gutachter der Altenversorgung, ehe er sich als Bergjournalist selbständig machte. Der Allroundalpinist veröffentlicht im Bergsteiger, verschiedenen anderen Zeitschriften und Büchern. Als begeisterter Schneeschuhläufer gibt er auch Führer heraus.
 
Andrea Strauß
Andrea Strauß, geboren 1968, studierte nach der Ausbildung im Verlag Germanistik, Geschichte und Geographie. Nach 13 Jahren als Lehrerin in Bad Aibling arbeitet sie inzwischen hauptberuflich als Journalistin im Buch- und Zeitschriftenbereich. In den Bergen ist sie zu allen Jahreszeiten unterwegs: auf Ski, am Seil oder einfach beim Wandern. Für den Alpenverein ist sie aktive Fachübungsleiterin Hochtouren.
www.alpin-journalismus.de
 
Mark Zahel
Mark Zahel, geboren 1972, arbeitet als Autor und Fotograf im Themenbereich Wandern/Bergsteigen. Jahr für Jahr ist er den ganzen Sommer über mit Kamera und Notizbuch in den Bergen unterwegs, um Touren akribisch zu erkunden und Stimmungen einzufangen. Daraus resultieren bereits rund 50 Buchveröffentlichungen, großformatige Bildbände ebenso wie praktische Tourenführer. Hinzu kommen unzählige Zeitschriftenbeiträge, besonders im Bergsteiger, für den Zahel seit 2001 arbeitet.

Sandra Zistl
Sandra Zistl wurde 1979 in München geboren und wuchs im oberbayerischen Voralpenland auf. Nach dem Abitur in Bad Tölz arbeitete sie dort ein Jahr lang für die Lokalredaktion der Süddeutschen Zeitung. Im Anschluss studierte sie Politologie, Recht, Spanisch und Französisch in München, Sevilla und Uruguay und schrieb weiter als Freie für die SZ. Kurzzeitige Ausflüge zu Radio und politischen Stiftungen zeigten ihr vor allem eins: dass Schreiben ihre Passion ist – auch für den Bergsteiger.