Tirol

Tirol - das Land der Berge

Vom Großglockner, dem "höchsten” in den Ostalpen, bis zum Totenkirchl im Wilden Kaiser, einem reinen Kletterberg, von der gut erreichbaren Ahornspitze bis zur einsamen Namloser Wetterspitze. Die Gebirgsregion in Österreich steht für gastliche Gemütlichkeit, eine herzhafte Küche und eine alpenländische Bergbauernkultur. Entdecken Sie Tirol mit unseren Wanderungen und Hochtouren, oder beim Klettern.

Wirt der Grawand Hütte öffnet auch im Winter

Auch im Winter geöffnet: die Grawandhütte im Zillertal

In den Sommermonaten liegt die romantische Grawand Hütte an einem der meist begangenen Wanderwegen im Zillertal, nämlich in Richtung der geschichtsträchtigen Berliner Hütte. Auf 1636 Metern Seehöhe gelegen, laufen täglich mehrere Hundert Wanderer an der Hütte vorbei oder kehren idealerweise ein. Nicht so im Winter. Denn hier steht die Zeit still, kein Mensch verirrt sich hier in die Einöde – möchte man glauben. weiter >

Kitzbühel: Die Streif im Sommer erleben

Herrliches Panorama auf der Bichlalm

Die Hahnenkammabfahrt in Kitzbühel kitzelt auch im Sommer die Nerven vieler Bergsportler. Die Ziellinie der»Streif« ist aber erst der Auftakt für zahlreiche lohnende Wanderziele mit Bergbahnanschluss. weiter >

Anzeige

Auf Granatsuche im Zillertal

Walter Ungeran, der Steinsucher aus dem Zillertal, in seinem Element

Seit er zehn Jahre alt ist, sucht Walter Ungerank nach Mineralien. Doch mittlerweile will der 67-jährige »Stoansuacher « aus dem Zillertal noch etwas anderes finden als weiße Bergkristalle, rote Granate und violette Amethyste. Bergsteiger-Redakteurin Dagmar Steigenberger hat sich mit ihm auf die Suche gemacht. weiter >

Die Tante aus dem Eis - am Umbalkees in Osttirol

Am Rande des Gletschers hat man einen fantastischen Blick auf die 3496 Meter hohe Rötspitze.

Vor 75 Jahren legte ein Flugzeug der Deutschen Wehrmacht im oberen Bereich des Umbalkees am Venediger eine Notlandung hin und verschwand im Eis. Seit einigen Jahren apern immer wieder Wrackteile aus. Manch ein Fund ist sogar gefährlich für Bergsteiger. weiter >

Wenn die Berge in Flammen stehen

Die Sonnwendfeuer erhellten am 27. Juni die Berge rund um Ehrwald

Jedes Jahr zur Sommersonnwende ereignet sich in Ehrwald an der Zugspitze ein ganz besonderes Erlebnis. Zahlreiche Feuerzeichnungen erleuchten dann den gesamten Ehrwalder Talkessel. Eine 360° Panorama-Aufnahme erweckt die Bergfeuer noch einmal zum Leben. weiter >

Hochtour auf den Ankogel

Über dem Wolkenmeer – zum Gipfel des Ankogel ist es nicht mehr weit; hinten das Südliche Schwarzhorn

Als erster Gletschergipfel überhaupt und als einer der ersten Dreitausender wurde der Ankogel in Kärnten bereits im 18. Jahrhundert erstbestiegen. Heutet wartet der Ankogel für passionierte Hochtourengeher mit zwei interessanten Routen auf und fordert zur Überschreitung heraus. Die Ankogelbahn nimmt dabei einen Großteil der Zustiegsmühen ab. weiter >

Hochtour auf den Ortler

Bedrohliche Eisbrüche – die Alpinisten haben die Hauptschwierigkeiten der Hochtour auf den Ortler bereits überwunden

Der Ortler ist der höchste Gipfel in den Tiroler Alpen und eines der klassischen Hochtourenziele. Die Normalroute füht von der Payerhütte über den Tabarettakamm zum Oberen Ortlerplatt. weiter >

Flucht nach oben - Herbstwanderungen in Tirol

Die Sextener Dolomiten durchbrechen bei Herbstwanderungen in Tirol die Wolken an Toblacher Pfannhorn und Marchkinkele.

Zwischen dem Tauernhauptkamm und den Karnischen Alpen liegt ein besonders schönes Stück Tirol. Und nochmal so attraktiv ist es, wenn im Herbst allmählich die große Stille einkehrt und die Natur alle Register der Farbpalette zieht. Herbstwanderungen im Tiroler OSten.
Von Mark Zahel (Text und Fotos)

weiter >