Hütten

Unterkünfte in den Alpen

Berghütten bieten Schutz und Unterkunft, aber auch Geselligkeit, Gemütlichkeit und eine Auszeit von der Großstadthektik inmitten von Bergpanorama und frischer, guter Luft. Die urigsten Berghütten in den Alpen, sowie ein- und mehrtägige Hüttenwanderungen zu den gemütlichsten Almen und Hütten.
 
Deutschland  Österreich  Schweiz  Italien

Am Höhepunkt: Die Stüdlhütte

Stüdlhütte

Vor 20 Jahren entstand an der Fanatscharte unterhalb des Großglockner ein futuristisches Gebilde, das die alte Hütte des Prager Kaufmanns Johann Stüdl ersetzen sollte. Heute strömen Bergsteiger und Wanderer in Scharen herbei – der höchste Berg Österreichs ist dabei nur einer der Höhepunkte. weiter >

Umfrage: Die Lieblingshütten unserer Leser

Das Reichenhaller Haus oder doch eine andere? Stimmen Sie ab!

In der September-Ausgabe haben wir unsere Leser dazu aufgerufen, ihr persönliches Spitzenhaus vorzustellen. Nun können Sie über die besten Einsendung abstimmen. Dem Gewinner winkt ein Wochenende auf der Tegernseer Hütte! weiter >

Anzeige

Diese Hütten haben noch geöffnet!

Im Herbst laden viele Hütten noch einmal auf einen Besuch ein.

Es wird langsam kühler und nachts früher dunkel – für viele Bergsportler ist der Herbst trotzdem die schönste Jahreszeit, um noch mal richtig aktiv zu sein. Welche Hütten kann man nun im goldenen Herbstlicht noch gut besuchen? Wir zeigen es Ihnen! weiter >

Wirt der Grawand Hütte öffnet auch im Winter

Auch im Winter geöffnet: die Grawandhütte im Zillertal

In den Sommermonaten liegt die romantische Grawand Hütte an einem der meist begangenen Wanderwegen im Zillertal, nämlich in Richtung der geschichtsträchtigen Berliner Hütte. Auf 1636 Metern Seehöhe gelegen, laufen täglich mehrere Hundert Wanderer an der Hütte vorbei oder kehren idealerweise ein. Nicht so im Winter. Denn hier steht die Zeit still, kein Mensch verirrt sich hier in die Einöde – möchte man glauben. weiter >

Toni-Demetz-Hütte: Zufluchtsort am Langkofel

Regelmäßig geraten Bergsteiger am Langkofel in die Dunkelheit. Glück für sie, dass die Hütte existiert.

Ihre Existenz verdankt die Hütte einem tragischen Unfall. Mit 20 Jahren verunglückte Toni Demetz 1952 am Langkofel. Sein Vater machte es sich daraufhin zur Lebensaufgabe, dort eine Schutzhütte für in Not geratene Bergsteiger zu errichten. Samt einem Ofen, der stets warm ist. weiter >

Hüttentrekking rund um die Lechquellen

Über den Gehrengrat führt die Lechquellenrunde ins Steinerne Meer.

Wer Arlberg hört, denkt meist an mondänen Skizirkus, mit großflächig erschlossener Landschaft und all seinen Begleiterscheinungen. Ein viertägiger Hüttentrek beweist, dass es dort auch überraschend ursprünglich zugehen kann. weiter >

Hüttenurlaub: alles Wissenswerte auf einen Blick

Die Steinseehütte in den Lechtaler Alpen

Hütten bieten Wanderern und Bergsteigern auf dem Weg zum Gipfel Schutz und Unterkunft. Immer öfter werden aber die Berghäuser selbst zum Ziel. Mit ihrer Gemütlichkeit, der Ruhe und dem wunderschönen Panorama ermöglichen sie eine einfache Auszeit von der Großstadthektik. Wir verraten Ihnen, was Sie bei einem Urlaub auf der Hütte beachten müssen. weiter >

Garmisch erweitert Angebot von Nacht-Skitouren

Garmisch erweitert sein Angebot an Nacht-Skitouren

Skitourengeher aus dem Raum Garmisch-Partenkirchen haben ab jetzt noch mehr Möglichkeiten, um ihren Feierabend zu verbringen. Zwei weitere Hütten werden an den Tourenabenden bewirten. weiter >