Porträt

Ein Blick hinter die Kulissen

Was bewegt die großen Bergsteiger-Persönlichkeiten unserer Zeit? Was treibt sie an und welcher Mensch steckt hinter dem Profi-Alpinisten? Hubert Ilsanker, Toni Hiebler und viele mehr im Porträt.

Seit 60 Jahren: Die Geschichte des DAV Summit Clubs

Im Hochlager C1 am Gasherbrum II mit dem Baltoro Kangri (7312m) im Hintergrund

Trekking, Skitour, Expedition: Allein in dieser Saison gehen über 12 000 Wanderer und Bergsteiger mit dem DAV Summit Club auf Tour. Binnen 60 Jahren hat der einstige Bergfahrtendienst die Anden und den Himalaya erschlossen, zahllose Gipfel ermöglicht und allen Stürmen getrotzt. Ein Rückblick auf seine Geschichte. weiter >

Die Unersättliche der 24h Trophy

Adelinde Schulz (64) hat bis dato an jeder 24h Trophy teilgenommen.

Man nehme gut eingelaufene Wanderschuhe, ein Wechselshirt, die Regenjacke und eine Portion Mut. Viel braucht es nicht auf einer Wanderung der »24h Trophy«, denn für alles andere sorgen die Veranstalter. Doch was bewegt Menschen wie Adelinde Schulz dazu, sich auf solch lange Touren zu begeben – und das sogar mehrmals? weiter >

Anzeige

Lothar Brandler: Abschied von einem Schöngeist

Lothar Brandler

Der Bergfilmer und Klettergenius Lothar Brandler starb Mitte November im Alter von 80 Jahren, wie erst jetzt bekannt wurde. Er leistete wertvolle Pionierarbeit für den Bergfilm. Seine Erstbegehung an der Großen Zinne-Nordwand, die »Hasse-Brandler«, oder sein Film »Inferno am Montblanc« sind Sternstunden des Alpinismus. weiter >

Leben als Gratwanderung: Hans Kammerlander wird sechzig

Höher geht‘s nicht: Kammerlander auf dem Everest-Gipfel

Hans Kammerlander hat die höchsten Berge der Welt bestiegen und war bei sieben Achttausendern der Seilpartner von Reinhold Messner. Im medialen Windschatten des Übervaters Messner gelang es dem Bergführer, selbst vom Profi-Alpinismus zu leben. Der Bergbauernbub Kammerlander blieb immer bodenständig. Nun, mit 60, kehrt er an seinen Schicksalsberg zurück. Um ein 25 Jahre währendes Trauma zu überwinden. weiter >

Über den Dingen: aus dem Leben einer Sennerin

Morgens und abends treibt Martina Fischer die Kühe von den Weiden zum Melken in die Rampoldalm.

Ein einfaches Leben in freier Natur. Mit Tieren, Wind und Wetter, allein und autark: Sennerin Martina Fischer schildert in ihrem Buch "Die Alm – Ein Ort für die Seele" ihre Auszeiten auf der Alm. Ehrlich und informativ beschreibt sie das geliebte, aber harte Dasein am Berg und gelebtes bayerisches Brauchtum. Ein Besuch bei der Autorin. weiter >

Das Bergsteiger-Team stellt sich vor

Die Menschen hinter dem Bergsteiger

Unsere Redaktion hat die Rückkehr ihres Chefredakteurs Michael Ruhland zum Anlass genommen, um sich unseren Lesern als komplette Mannschaft zu präsentieren. In den neuesten Klamotten der Saison, versteht sich. weiter >

Kleinwalsertal: Das beste aus zwei Ländern

Gipfelsammeln an der Grenze: Von der Kanzelwand über die Hammerspitzen ins Wildental

Manche Täler der Alpen sind nur über das Nachbarland erreichbar. Das Kleinwalsertal in Österreich war deshalb schon immer auch ein bisschen Deutschland. Doch jetzt entdeckt das Tal den besonderen Wert seiner Eigenheiten. Von Domink Prantl weiter >

Biathletin Laura Dahlmeier im Portrait

Selbstbewusste Frau: Biathletin und Bergsteigerin Laura Dahlmeier

Laura Dahlmeier gehört zu den Athleten, die stets gelassen wirken und denen alles leicht von der Hand zu gehen scheint. Einen großen Anteil daran hat das Bergsteigen, neben dem Biathlon ihre zweite große Leidenschaft.  weiter >