Weltweit

Vom Kilimandjaro bis zum Mount Everest

Wir nehmen Sie mit zu den schönsten und spannendsten Wander- und Trekkingdestinationen weltweit! Fesselnde Reportagen über waghalsige Expeditionen zu den höchsten Gipfeln der Welt, vom K2 im Himalaya, über den Cerro Torre in Patagonien, bis hin zum Half Dome im Yosemite National Park.
Das Bergdorf Las Hayas liegt von einem Palmenhain gesäumt am Rande des Nationalparks Garajonay.

Wer der winterlichen Kälte entfliehen will, muss gar nicht einmal so weit reisen. Ein paar Flugstunden entfernt warten Ziele mit angenehmen Temperaturen und Sonnenschein während des ganzen Jahres – wie die faszinierend vielfältige Kanareninsel La Gomera. weiter >

Im Nahal Hava Canyon: Wasser in der Wüste ist eine willkommene Ausnahme.

Der Israel National Trail ist im Ausland kaum bekannt. Eingeweihten bietet er Wüstentrekking vom Feinsten, Begegnungen mit Engeln und der einzigartigen jüdischen Kultur. Nur vor Wasserdieben wird gewarnt. weiter >

Anzeige
"Skylodge Adventure Suites" - gläserne Hotelkabinen in Peru

"Bequemere Portaledges" - so könnte man die "Skylodge Adventure Suites" wohl auch beschreiben. Denn diese gläsernen Kabinen in den peruanischen Bergen bieten nicht nur eine phantasiche Aussicht auf den Sternenhimmel, sondern auch bequeme Matrazen, ein Badezimmer und ein Gourmet-Dinner! weiter >

Wenn das Wetter es zulässt, genießt man Rundum- Sicht vom Grat

Der Kepler Track führt an zwei der größten Seen der Südinsel Neuseelands vorbei. Sonnenstunden sollte man hier stets nutzen – Regen, Wind und Schnee kommen oft schneller, als man denkt.
Von Lisa Kügel (Text und Bilder) weiter >

Eiskletterer Will Gadd an den Niagarafällen

Eisige Temperaturen mit bis zu Minus 30 Grad lassen die Bewohner der amerikanischen Ostküste in diesen Monaten zittern. Aber die Kälte hat auch ihre schönen Seiten, wie die Bilder der teilweise zugefrorenen Niagarafälle zeigen. Der amerikanische Eiskletterer Will Gadd nutzte diese seltene Gelegenheit und erkletterte als erster Eiskletterer überhaupt die Niagarafälle. weiter >

Alexander und Thomas Huber am Mount Asgard - Film-Tipp

Zum aller ersten Mal überhaupt wurde der Mount Asgard auf Baffin Island 2011 von Thomas und Alexander Huber - den Huberbuam und zwei der besten Bergsteiger der Welt - zusammen mit Mario Walder durch eine Rotpunkt-Begehung bezwungen.  weiter >

Trekking in den Anden Kolumbiens

Die spanischen Eroberer hatten einen Heidenrespekt vor den »Nebeln der Hölle« in der Bergregion des Páramo in den kolumbianischen Anden. Biologen nennen das Gebiet oberhalb von 3000 Metern heute wegen seines einmaligen Ökosystems »Himmelsinseln«. Autorin Sandra Zistl war auf Trekking-Tour in der Zauberwelt der kolumbianischen Anden. weiter >

Alex Honnold klettert »Heaven«

Der Amerikaner Alex Honnold zählt zu den bekanntesten Kletterern der Welt. Dennoch führt er nach wie vor ein recht bescheidenes Leben und versucht, sich weitgehend aus dem Medienrummel herauszuhalten. Berühmt, aber auch umstritten wurde er vor allem durch seine spekatulären Free-Solo-Begehungen. weiter >