Bergszene

Aktuelles und Wissenwertes aus der Welt der Berge

Hier erhalten Sie Veranstaltungshinweise zu Vorträgen, Kursen, Ausstellungen und Bergfilm-Vorführungen, sowie aktuelle Neuigkeiten aus der Outdoorszene. Außerdem: Interviews und Porträts großer Bergsteiger-Persönlichkeiten wie Reinhold Messer, Ines Papert oder Benedikt Böhm, sowie spannende Reportagen, Touren- und Expeditionsberichte zu den Gipfelzielen dieser Welt.

Müllsammeln an der Isar mit Black Yak

Vor gut einer Woche rief das Deutschland-Team des Bergsportausrüsters Black Yak zum Müllsammeln entlang der Isar auf. Der Bergsteiger ließ sich das nicht zweimal sagen und half tatkräftig mit.

weiter >

Auf geht's zum 1. Bergsteiger-Wandertag

Bergsteiger Wandertag

Redaktion und Leser gemeinsam auf Tour: Bewerben Sie sich jetzt auf einen von 50 kostenlosen Plätzen für das Event am 23. September 2017 in Oberstdorf! Es wartet ein kostenloses Rundum-Sorglos-Paket mit Hin- und Rückfahrt, Verpflegung, Geschenk-Jacke, Test-Material und Bergführern! weiter >

Anzeige

Willy Michl: »Jeder Berg hat eine Seele«

Bluesmusiker, Indianer und Zugspitz-Veteran: Willy Michl war 1989/90 Wirt auf der Knorrhütte, die Pacht endete damals im Streit mit dem DAV.

Vor fast 30 Jahren bewirtschafteten der Münchner Bluesmusiker und seine erste Frau Evi die Knorrhütte im Zugspitzmassiv. Nun sitzt Willy Michl bei der befreundeten Wirtsfamilie Barth in der Kuchl des Münchner Hauses. Es entspinnt sich ein Gespräch über das Leben in den Bergen und den damaligen Eklat auf der Knorrhütte. weiter >

Zum Tode von Ueli Steck († 30. April 2017): Ein Nachruf von Robert Bösch

Ueli Steck

Der Schweizer Extrem- und Speedbergsteiger Ueli Steck ist bei einer Akklimatisierungstour zu seinem Versuch der Everest-Lhotse-Überschreitung ums Leben gekommen. Er wurde mittlerweile im Kreise seiner Familie in Nepal beigesetzt. Ein Nachruf von Robert Bösch. weiter >

Reaktionen auf den Tod von Ueli Steck

Der Tod von Ueli Steck hat die Bergsteiger-Szene geschockt. Der Schweizer Speed- und Extrembergsteiger stürzte am 30. April bei einer Akklimatisationstour zu seinem Versuch der Everest-Lhotse-Überschreitung am Nuptse (7861 m) im Himalaja ab. So nehmen seine Begleiter Abschied. weiter >

Ueli Steck tödlich am Mount Everest verunglückt

Ueli Steck ist am Mount Everest tödlich abgestürzt.

Der Schweizer Extrem- und Speedbergsteiger Ueli Steck ist bei einer Akklimatisierungstour zu seinem Versuch der Everest-Lhotse-Überschreitung ums Leben gekommen. Seine Familie wurde am 30. April von seinem Tod in Kenntnis gesetzt. Mittlerweile wurden einige Details zum Unfallhergang bekannt. weiter >

Die Unersättliche der 24h Trophy

Adelinde Schulz (64) hat bis dato an jeder 24h Trophy teilgenommen.

Man nehme gut eingelaufene Wanderschuhe, ein Wechselshirt, die Regenjacke und eine Portion Mut. Viel braucht es nicht auf einer Wanderung der »24h Trophy«, denn für alles andere sorgen die Veranstalter. Doch was bewegt Menschen wie Adelinde Schulz dazu, sich auf solch lange Touren zu begeben – und das sogar mehrmals? weiter >

Video: Klima spielend schützen

Was wir essen, wo wir einkaufen, wie wir wohnen beeinflusst nicht nur uns persönlich, sondern auch unsere Umwelt und Mitmenschen. Wir alle können VorreiterInnen für Klimaschutz sein, wie der Kurzfilm «100max – Das Alpenspiel zum Klimaschutz» zeigt. weiter >