Bergszene

Aktuelles und Wissenwertes aus der Welt der Berge

Hier erhalten Sie Veranstaltungshinweise zu Vorträgen, Kursen, Ausstellungen und Bergfilm-Vorführungen, sowie aktuelle Neuigkeiten aus der Outdoorszene. Außerdem: Interviews und Porträts großer Bergsteiger-Persönlichkeiten wie Reinhold Messer, Ines Papert oder Benedikt Böhm, sowie spannende Reportagen, Touren- und Expeditionsberichte zu den Gipfelzielen dieser Welt.
Gebannte Zuhörer beim letztjährigen Tag des Berges

Der Florian-Stadl im Kloster Andechs ist am Samstag, den 28. Oktober 2017, wieder »Basislager« für Bergsteiger, Trekker, Biker und Weltenbummler. Veranstalter Top Mountain Tours bietet auch bei der siebten Auflage des Tag des Berges wieder ein attraktives Programm mit Interviews, Ausrüsterinformationen und spannenden Reisevorträgen. weiter >

IMS Winner Mountain Photo of the Year

Der International Mountain Summit hat die besten Bergbilder des Jahres prämiert. Die Jury wählte aus 3000 Bildern von Fotografen aus 100 Ländern insgesamt sieben Sieger aus.
  weiter >

Anzeige
Gerlinde Kaltenbrunner 2012 auf dem Nuptse

Im Jahr 2011 gelang Gerlinde Kaltenbrunner die Meisterleistung: Als erste Frau der Welt hatte sie alle 14 Achttausender ohne zusätzlichen Sauerstoff bestiegen. Der Rummel um ihre Person war groß. Inzwischen hat sie sich von den ganz hohen Bergen verabschiedet, doch bleibt sie ihrem Lebensthema Achtsamkeit treu. Und hat neue Ziele. weiter >

Das Bergsteigerehepaar Alix von Melle (46) und Luis Stitzinger (48) aus dem Allgäu hat es geschafft: Mit der Besteigung des Manaslu (8.163 m) am 30. September 2017 gelingt den beiden ihr siebter Achttausendergipfel ohne Verwendung von künstlichem Sauerstoff – und das in einem Jahr, in dem die Sperrung Tibets abermals für einen Massenansturm am nepalesischen Berg sorgte.

weiter >

Die erste eigene Klettertour planen, bekannte Bergsportgrößen treffen oder neuste Trends aus der Ausrüster-Szene entdecken: Das alles bietet der Kölner AlpinTag am 14. Oktober 2017 im Forum Leverkusen. Er findet in diesem Jahr zum zehnten Mal statt und hat sich zum Magnet für Bergsportler, Outdoor-Fans und Reiselustige aus der ganzen Region entwickelt. weiter >

Wenn sich am 11. und 12. November in Innsbruck wieder die Tore zur Alpinmesse öffnen, dann wird neben den Bergsport spezifischen Marken, Produkten und Ausstellern ein Trekking- und Expeditionsziel im Mittelpunkt stehen. Nepal - das „Dach der Welt“ und das Land mit den größten Höhenunterschieden der Welt – wird von verschiedenen Akteuren im eigenen Nepal-Village vorgestellt. Reisespezialisten zeigen die nepalesische Kultur sowie Probleme und Möglichkeiten. In Vorträgen wird auf das Land und seine Besonderheiten eingegangen und im Everest Inn gibt es Köstlichkeiten wie Momos, Pakaudas und Fladen. weiter >

Die 93-jährige Elizabeth Hawley in ihrer Wohnung in Kathmandu

"Ich hatte noch nie eine Leidenschaft für irgendetwas!" Mit diesem Satz überraschte Himalaya-Chronistin Elizabeth Hawley sogar Billi Bierling. 13 Jahre lang arbeiteten die beiden eng zusammen, nun übernimmt Bierling die Pflege der Datenbank. Und honoriert Hawleys Leistung mit einem sehr persönlichen Porträt. weiter >

Jost Kobusch: Mit 25 schon auf Ama Dablam und Annapurna gewesen

Nach dem Erdbeben in Nepal 2015 ging Jost Kobuschs Video von der Lawine am Everest um die ganze Welt. Damals kannte kaum jemand diesen norddeutschen Burschen, der ein Jahr später erstmals solo auf einen 8000er stieg. Der Beginn einer großen Karriere? weiter >