GPS-Daten BERGSTEIGER 05/17

 

Für weitere GPS-Tracks aus älteren BERGSTEIGER Ausgaben nutzen Sie das Suchformular in der rechten Spalte.

GPS-Downloads: So funktionierts

Download der Daten

Zum Herunterladen der Routen klicken Sie bitte auf die jeweilige Tour. Die Routendaten werden als Overlay auf Ihrem Rechner im gewünschten Ordner gespeichert.

Darstellung auf Ihrem PC

Die Routen sind in den digitalen Karten "TOP 50" des Bayerischen Landesamtes für Vermessung und Geoinformationen und "AMAP" des Österr. Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen und den digitalen Kompass-Wanderkarten darstellbar. Für die amtlichen Karten benötigen Sie die Software "Geogrid Viewer". Sie wird mit den digitalen Karten geliefert. Mit den Kompass-Karten wird die erforderliche Software geliefert.

Auf welchen GPS-Geräten funktionieren die Daten?

GPS-Dateien funktionieren auf den gängigen GPS-Geräten wie zum Beispiel Garmin oder Falk. Zum Übertragen der Daten auf ein GPS-Gerät benötigen Sie ein Programm wie MapSource oderG7ToWin, die sie kostenlos herunterladen können.

GPS–Daten für die Schweiz

Ein funktionierendes Übertragen von Routendaten kann nur auf Garmin-Geräte garantiert werden. Das Übertragen auf ein Garmin-Gerät funktioniert mit der Software GPSTrans; nicht allerdings für einige neue Modelle (siehe Bemerkung oben). Die Routen sind in den Swisstopo–Karten auf dem PC darstellbar. Sie lassen sich allerdings nicht direkt dort einlesen, sondern über das GPS–Gerät. Sind die Daten einmal dort, kann man sie in die Swisstopo–Karten importieren.

Konvertierung der Overlay–Daten in andere Formate

Mit dem Modul »Navigation« des Geogrid Viewers können die heruntergeladenen Routendaten in einige wichtige Datenformate umgewandelt werden. Weitere schnelle und einfache Konvertierungsmöglichkeiten werden auf der Internetseite www.gpsies.com kostenlos angeboten.