Schneeschuhwanderung und Skitourengehen – Die Grundlagen

Gerhard Mössmer erklärt in den Tutorials von ASI Reisen auf was es beim Schneetourengehen ankommt.

Der Winter klopft bereits an die Tür. Somit startet auch wieder die Saison zum Schneeschuhwandern und Skitourengehen. Die Alpinschule Innsbruck (ASI) gibt umfassende Tutorials, in denen Schritt für Schritt erklärt wird, worauf es bei den Sportarten ankommt. weiter >

Skitour: Die richtige Vorbereitung

Gut vorbereitet auf Skitour

Um sicher auf Skitour zu gehen, sollte die Tourenplanung und -vorbereitung immer nach einem standardisierten Schema ablaufen. Doch was gilt es bei der Lawinenlage, beim Wetter und bei der Ausrüstung zu beachten? Hier findet ihr die Antworten. weiter >

Anzeige

Sicher auf Skitour

Sicher auf Skitour: Der Alpenverein empfiehlt Entlastungsabstände von 10 Metern beim Aufstieg in Steilhängen (über 30°). Das reduziert nicht nur die Belastung auf die Schneedecke, sondern steigert auch den Komfort bei Spitzkehren

Am vergangenen Wochenende (30.01.2015) hatten Bilder einer vom Österreichischen Alpenverein organisierten Gruppen-Skitour in den sozialen Medien für Kritik gesorgt. 43 Personen waren eng hintereinander bei Lawinenwarnstufe 3 in einem Hang aufgestiegen, in dem sich bei der Abfahrt ein kleines Schneebrett löste. Verletzt wurde zwar niemand, doch den ehrenamtlichen Tourenführern des ÖAV droht nun ein Strafverfahren wegen Gemeingefährdung. Der ÖAV erkennt die begangenen Fehler und appelliert gleichzeitig zur objektiven Aufarbeitung. weiter >

Freeridecamps: über die Gefahren abseits der Pisten

Mehrere Tote bei Lawinenunglücken am Wochenende

Andauernde, starke Schneefälle sowie windige Verhältnisse haben die Lawinengefahr in den Alpen zum Wochenende vom 30.01.-01.02.2015 stark erhöht. Laut Medienberichten fielen mindestens acht Menschen Lawinenabgängen in den schweizerischen und österreichischen Alpen zum Opfer. Im Schwarzwald starben ebenfalls zwei Skitourengeher. weiter >

Lawinenrisiko auf Ski- und Schneeschuhtouren

Gut vorbereitet auf Skitour

Egal, ob auf Schneeschuhwanderung, beim Skitourengehen oder Freeriden: Wer im Winter in die Berge geht, muss sich mit dem Thema Lawinengefahr auseinandersetzen; unsere Experten erklären, worauf Sie bei der Vorbereitung achten müssen. Von Alexander Römer

weiter >

Lawinen-Verschüttetensuche und LVS-Training

Regelmäßiges Üben rettet leben.

Unser theoretisches Wissen über Lawinen ist nur so gut, wie wir es in der Praxis anwenden. Deshalb empfiehlt sich vor der ersten Tour der Saison eine »Frischzellenkur« für unser Können in Sachen Verschütteten-Such; die Experten von Hauser Alpin erklären, worauf es beim LVS-Training ankommt.

weiter >

Skidurchquerung des Kaisergebirges

Dies ist erst der Auftakt: Anna und Max beim Aufstieg zur Roten-Rinn-Scharte

Eine Durchquerung des Kaisergebirges zehrt nicht nur an Kraft und Nerven. Sie kann auch zu einem Wettlauf gegen die Zeit werden.

weiter >

Beim Lawinenwarndienst

Bei Skitouren kommt es nicht nur auf die Kondition an. Weit wichtiger ist es, die Lawinensituation im Blick zu behalten.

Pünktlich um 7.30 Uhr steht er im Winter täglich im Internet: der Lawinenlagebericht. Doch wer erstellt das Papier und welche Informationen liegen ihm zugrunde? Der BERGSTEIGER hat dem Lawinenwarndienst Bayern über die Schulter geschaut – 19 Stunden lang.

weiter >