Im Test: SALEWA Rock M / W | BERGSTEIGER Magazin
Bergsteiger Testbericht: Klettergurte

Im Test: SALEWA Rock M / W

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Klettergurts achten sollten. In unserem Test war auch der SALEWA Rock M / W war dabei.
 
Im Bergsteiger Test 06/16: SALEWA Rock M / W © Hersteller
Im Bergsteiger Test 06/16: SALEWA Rock M / W

Bequemer Alleskönner am Fels: Egal, ob im Klettergarten, beim Alpinklettern oder im schweren Klettersteig – der auch bei Bewegung unverrückbare Gurt mit optimalen Materialschlaufen inkl. zwei Hängschlaufen ist auch beim Hängen bequem. Zentrierung mäßig, nichts für Steigeisen.

  • Konstruktion: Breiter, hinten breitbändiger, Grobmesh-gepolsterter Hüftgurt mit Beinschlaufen mit Schnallen an kombinierter Klickhängung. Verstärkte Aufhängung + Verschleißindikator. Zwei Hängschlaufen
  • Stärken: Der Gurt sitzt fest überm Beckenkamm, alle Schlaufen sind leicht zu verstellen und doch bombenfest. Problemloser Einstieg in steif aufgehängte Beinschlaufen, verhängte pendeln sich ein. Polster stark schweißabsorbierend. Karabiner rutschen vorne vor.
  • Schwächen: Trotz weitem Verstellbereich mäßige Zentrierung, Hüft-Steckschlaufe weit weg. Etwas Taillendruck beim schrägen Hängen

Details und Bewertung des SALEWA Rock M / W:

  • Preis: 85,- €
  • Info: www.salewa.com
  • Gewicht: 430 g in M-L
  • Größen: 3
  • Verschluss: Slideblock gesichert
  • Materialschlaufen: 2 steif, 2 weich, 2 Tool

Weitere Modelle im Vergleich:

Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 06/2016. Jetzt abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren