BERGSTEIGER Testbericht: Zweimann-Zelte

Im Test: NIGOR Parula 2 Zelt

Wer im Gebirge auf überfüllte Hütten und stickige Lager verzichten müsste, der trägt sein eigenes Heim in Form eines Zeltes mit. Damit man sich aber überall wie zuhause fühlen kann, müssen Zelte einige wichtige Voraussetzungen erfüllen. Wir haben 12 Zweimannzelte einmal ganz genau unter die Lupe genommen und auf Gewicht, Konstruktion und Funktion getestet. Auch das NIGOR Parula 2 Zelt hat sich der Prüfung unterzogen.
(Aus BERGSTEIGER 09/2015)
 
Im BERGSTEIGER Test 09/2015: NIGOR Parula 2 Zelt © www.nigor.eu
Im BERGSTEIGER Test 09/2015: NIGOR Parula 2 Zelt
Komprimiertes Luftschloss. Das für seine Geräumigkeit superleichte Zelt von Nigor steht perfekt, ist fürs ganze Jahr und jedes Wetter außer Sturm und Hochsommer geeignet und besitzt eines der luftigsten Überzelte. Das winzige Packmaß ist schnell verstaut, das DAC-Gestänge umweltfreundlich eloxiert.

NIGOR Parula 2 Zelt im Überblick:

  • Preis: 699,95 €
  • Packmaß: 41 x 16 cm
  • Gewicht (mit Packsack): 1770 g
  • Innenmaße (LBH): 210 x 125 x 100 cm
  • Wassersäule (mm): Boden 10000 PU laminiert, Überzelt 3000 3fach Si
  • Heringe: 11 lange Profile
Konstruktion: Kuppelzelt mit getrenntem IZ/ÜZ, Skelettgestänge und 2 ÜZ-Spannstangen. 2 Paradeeingänge mit großen Apsiden und halben Moskitofenstern, 2 schmale Moskitonetze, 6 ÜZ-Lüftungen. 4 Abspanne (+ 4 opt.)

Bewertung des NIGOR Parula 2 Zeltes:

Aufbau 4,5 von 5
Geräumigkeit 5 von 5
Windstabilität 3,5 von 5
Wasserdichte 4 von 5

Stärken: Sehr geräumig, superleicht, mit Abspannen windstabil, große Apsiden, Überzelt sehr luftig. 
Schwächen: Weniger robust, bei Regen einige Tropfen auf dem Innenzelt. Die IZ-Lüftung könnte besser sein. Spreizstangeneinschübe für Apsiden zu kurz (können rausspringen). Hochpreisig.

Weitere Modelle im Vergleich:

Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 09/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren