BERGSTEIGER Testbericht: Zweimann-Zelte

Im Test: JACK WOLFSKIN Exolight II Zelt

Wer im Gebirge auf überfüllte Hütten und stickige Lager verzichten müsste, der trägt sein eigenes Heim in Form eines Zeltes mit. Damit man sich aber überall wie zuhause fühlen kann, müssen Zelte einige wichtige Voraussetzungen erfüllen. Wir haben 12 Zweimannzelte einmal ganz genau unter die Lupe genommen und auf Gewicht, Konstruktion und Funktion getestet. Auch das JACK WOLFSKIN Exolight II Zelt hat sich der Prüfung unterzogen.
(Aus BERGSTEIGER 09/2015)
 
Im BERGSTEIGER Test 09/2015: JACK WOFLSKIN Exolight II Zelt © www.jack-wolfskin.de
Im BERGSTEIGER Test 09/2015: JACK WOFLSKIN Exolight II Zelt
Faires Fertighaus. Das einzige Kuppelzelt mit zusammengesetztem Innen- und Außenzelt und dem schnellsten Gesamtaufbau (ca. 5 Min. ohne Heringe/Abspannung) in der Übersicht. Das DAC-Gestänge des Zweimannzeltes von Jack Wolfskin ist umweltfreundlich eloxiert und von der Fair Wear Foundation zertifiziert.

JACK WOLFKSIN Exolight II Zelt im Überblick:

  • Preis: 449,95 €
  • Packmaß: 46 x 15,5 cm
  • Gewicht (mit Packsack): 2080 g
  • Innenmaße: 220 x 120/100 x 100 cm
  • Wassersäule (mm): Boden 5000 PU; Überzelt 1500 mm, beidseitig Silikon
  • Heringe: 11 Profilheringe
Konstruktion: Kuppelzelt mit sechsbeinigem Skelettgestänge und niedrigerer Fuß-Schmalseite. 2 große Eingänge mit 3 RVs, Innenzelt mit 4 großen Moskitofenstern, ÜZ mit 4 Abspannen und 2 Lüftungen

Bewertung JACK WOLFKSIN Exolight II Zelt

Aufbau 5 von 5
Geräumigkeit 4 von 5
Windstabilität 3,5 von 5
Wasserdichte 3,5 von 5

Stärken: Schneller Aufbau, sehr hell und leicht, gute Lüftung, große Apsiden für viel Ausrüstung.
Schwächen: Weniger robust und nicht 100% wasserdicht, beispielsweise an der Lüftung; Abdeckung der Eingangs- RVs wird im unteren Teil von Wasser unterkrochen.

Weitere Modelle im Vergleich:

Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 09/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren