BERGSTEIGER Testbericht: Zweimann-Zelte

Im Test: NORDISK Halland 2 PU Zelt

Wer im Gebirge auf überfüllte Hütten und stickige Lager verzichten müsste, der trägt sein eigenes Heim in Form eines Zeltes mit. Damit man sich aber überall wie zuhause fühlen kann, müssen Zelte einige wichtige Voraussetzungen erfüllen. Wir haben 12 Zweimannzelte einmal ganz genau unter die Lupe genommen und auf Gewicht, Konstruktion und Funktion getestet. Auch das NORDISK Halland 2 PU Zelt hat sich der Prüfung unterzogen.
(Aus BERGSTEIGER 09/2015)
 
Im BERGSTEIGER Test 09/2015: NORDISK Halland 2 PU Zelt © www.nordisk.eu/de
Im BERGSTEIGER Test 09/2015: NORDISK Halland 2 PU Zelt
Preiswerter Unterschlupf. Die günstige Version des Halland bietet guten Nässe- und Wetterschutz bei perfekter Abspannung und relativ viel Kopffreiheit. Trotz guter Lüftung für warme Regionen ungeeignet. Refektierende Abspanne und sinnvolle Details wie der Packsack mit Schultergurt.

NORDISK Halland 2 PU Zelt im Überblick:

  • Preis: 199,95 €
  • Packmaß: 55 x 16,5 cm
  • Gewicht (mit Packsack): 2975 g
  • Innenmaße (LBH): 220 x 125 x 93 cm
  • Wassersäule (mm): Boden 8000 PU, Überzelt 3000 PU
  • Heringe: 16 Kantstifte
Konstruktion: Tunnelzelt aus zusammengehängtem IZ/ÜZ. Großer Panoramaeingang (Rundbogen-RV) mit aufzippbarem Moskitonetz und Apsis. 7 Abspanne, 2 große ÜZ-Lüftungen, 2 kleine Moskitonetze, 4 Staunetze.

Bewertung des NORDISK Halland 2 PU:

Aufbau 3 von 5
Geräumigkeit 3,5 von 5
Windstabilität 4 von 5
Wasserdichte 4,5 von 5

Stärken: Für ein Tunnelzelt große Kopfhöhe, relativ gute IZ-Lüftung. Markierte Zipper. Das ÜZ ist ohne IZ aufstellbar (allerdings nicht andersrum).
Schwächen: Eher kurz, da randlos abfallend. 2 Personen zum Aufstellen nötig, relativ schwer. ÜZ-IZ-Verbindung verschleißanfällig.

Weitere Modelle im Vergleich:

Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 09/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren