Im Test: FIZAN Compact | BERGSTEIGER Magazin
BERGSTEIGER Testbericht: Wanderstöcke

Im Test: FIZAN Compact

Der Einsatz von Wanderstöcken macht das Gehen am Berg in vielen Situationen sicherer, leichter und gesünder. Wir haben 12 aktuelle Modelle unter die Lupe genommen. Auch der FIZAN Compact war dabei. (Aus BERGSTEIGER 03/2016)
 
Im BERGSTEIGER Test 03/16: FIZAN Compact © Hersteller
Im BERGSTEIGER Test 03/16: FIZAN Compact

Das Preis-Gewichts-Verhältnis gewinnt der Fizan Compact mit Leichtigkeit. Das Lösen und Feststellen der Rohre kann ohne jede Griffhilfen aber Geduld erfordern. Die Verarbeitung ist für den Preis gut, auch das Packmaß ist (für Teleskopstöcke) sehr ordentlich.

  • Konstruktion: Dreiteiliger Teleskopstock aus Alu 7001 mit Innenklemmungen (Flexy-System). Griff aus EVA-Schaumstoff, leicht gepolsterte Handschlaufen, zwei Paar Teller im Lieferumfang.
  • Stärken: Vor allem das extrem niedrige Gewicht. Griff und Handschlaufe sind angenehm und gut zu verstellen. »Cleanste« Optik im Testfeld, preiswert. Für einen Teleskopstock sehr kompakt.
  • Schwächen: Die Flexy-Klemmung hält, ist in der Bedienung aber wenig komfortabel. Wegen des dünnen Rohrdurchmessers recht weicher Stock.

Details und Bewertung des FIZAN Compact:

  • Preis (UVP): 69,95 €
  • Gewicht: 356 g/Paar inkl. Teller
  • Länge: 59 bis 130 cm
  • Packmaß: 59 cm
  • Infowww.krah.com


Weitere Modelle im Vergleich:

Thomas Ebert
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 03/2016. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Das könnte Sie auch interessieren