Im Test: BLACK DIAMOND Alpine FLZ | BERGSTEIGER Magazin
BERGSTEIGER Testbericht: Wanderstöcke

Im Test: BLACK DIAMOND Alpine FLZ

Der Einsatz von Wanderstöcken macht das Gehen am Berg in vielen Situationen sicherer, leichter und gesünder. Wir haben 12 aktuelle Modelle unter die Lupe genommen. Auch der BLACK DIAMOND Alpine FLZ war dabei. (Aus BERGSTEIGER 03/2016)
 
Im BERGSTEIGER Test 03/16: BLACK DIAMOND Alpine FLZ © Hersteller
Im BERGSTEIGER Test 03/16: BLACK DIAMOND Alpine FLZ

Der »große Bruder« des Distance Carbon FLZ übernimmt das clevere Faltsystem und das winzige Packmaß. Für den letzten Tick Leichtigkeit und Steifigkeit, der dem Alustock fehlt, erhält man Robustheit und ein uneingeschränktes Einsatzgebiet. Ein rundum gelungener Stock.

  • Konstruktion: Fünfteiliger Faltstock aus Alu. Zwei Faltsegmente unten, ein bolzenarretiertes Segment, ein Teleskopsegment mit Außenklemmung. Naturkorkgriff, 11-cm-Manschette aus EVA-Schaumstoff. Gummiverstärkte Übergänge an den Faltsegmenten.
  • Stärken: Robust, kompakt, ausreichend steif, wie beim Distance Carbon durchdachtes Klemmkonzept, Teller und Spitzen wechselbar, angenehmer Korkgriff, dank Alu uneingeschränktes Einsatzgebiet
  • Schwächen: Wenn überhaupt das vergleichsweise hohe Gewicht und die Handschlaufe, die bei anderen noch weicher ausfällt

Details und Bewertung des BLACK DIAMOND Alpine FLZ:


Weitere Modelle im Vergleich:

Thomas Ebert
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 03/2016. Jetzt abonnieren!
Tags: 
Das könnte Sie auch interessieren