Hütten

Unterkünfte in den Alpen

Berghütten bieten Schutz und Unterkunft, aber auch Geselligkeit, Gemütlichkeit und eine Auszeit von der Großstadthektik inmitten von Bergpanorama und frischer, guter Luft. Die urigsten Berghütten in den Alpen, sowie ein- und mehrtägige Hüttenwanderungen zu den gemütlichsten Almen und Hütten.
 
Deutschland  Österreich  Schweiz  Italien

Die Willersalpe - königliches Erbe im Oberallgäu

Essen auf Rädern? Auf der Willersalpe kommt es auf vier Hufen.

Vor 18 Jahren kamen drei Brüder aus dem Allgäu in königlichen Besitz: Als der kinderlose Prinz Eugen von Bayern starb, kauften die Berteles seine Willersalpe und errichteten dort ein kleines Reich, das nach ganz eigenwilligen Regeln funktioniert. weiter >

Die Hanauerhütte im Lechtal

Die 1896 errichtete Hütte wurde inzwischen mehrfach erweitert.

Die Hanauer Hütte hat ihren Platz in einer der schönsten Ecken des Lechtals, umrahmt von Bergpersönlichkeiten, die aus dem Karboden des Parzinn herauswachsen. Egal ob Bergsteiger alter Schule, Kletterer, Höhenwanderer oder bloßer Landschaftsgenießer – hier ist Herzklopfen garantiert! weiter >

Anzeige

Die 3 schönsten Hütten für Selbstversorger in den österreichischen Alpen

Idyll auf 2383 Meter: die Hauerseehütte, eine Selbstversorgerhütte

Knisterndes Holz im Ofen, ein Bomben-Panorama und kaum Menschen, mit denen man dies teilen muss. Klingt unmöglich, ist es aber nicht. Auf diesen drei Selbstversorgerhütten gibt es sie noch – die einsame Bergromantik.
Text & Fotos: Markus Meier weiter >

»Iceparade« auf der Müllerhütte

Die Müllerhütte im Ausnahmezustand: Party mit Live- Gigs am Vorabend der Iceparade

Die Müllerhütte ist ein Parade-Beispiel für die Kreativität einer neuen Generation von Hüttenwirten. Für die »Iceparade« nehmen Eiskletter-Fans und Musiker samt einer Schar Tanzwütiger den Aufstieg auf mehr als 3000 Meter Höhe in Kauf.
Von Michael Pröttel weiter >

Kleines Alm-Glossar

Kleines Glossar zur Begriffsklärung auf der Alm

Auf der Alm begegnen einem nicht nur Schafe, Rinder und Wanderer, sondern auch einige neue Begriffe. Was also heißt es, wenn der Almbauer beim Schwenden das Galtvieh aus den Lägerfl uren vertreibt? Unser kleines Alm-Glossar schafft Aufklärung. weiter >

Tauwetter am UNESCO-Erbe

Abendstimmung an der Oberaletschhütte mit Blick auf Nesthorn (links) und Beichpass

Die Oberaletschhütte liegt am Rande des mächtigsten Gletschers der Alpen, dem UNESCO-Weltnaturerbe Aletschgletscher, und ist Ausgangsort für beliebte Hochtouren. Trotzdem drohte vor wenigen Jahren der Gästestrom zu versiegen. Bis der damalige Hüttenwirt eine Idee hatte …
Von Iris Kürschner weiter >

Hexenhäuschen über dem Vorderrheintal

Zwar nicht aus Lebkuchen, trotzdem süß: die Bifertenhütte unterm Kistenstöckli

Die Hüttenwartin nennt ihr sommerliches Zuhause »Zuckerhüsli«. Tatsächlich finden die Besucher auf einer Hangterrasse hoch über dem Bündner Vorderrheintal ein Häuschen, das in seiner Urtümlichkeit an die Welt der Märchen erinnert. Ob das so bleibt, wenn die Bifertenhütte 2016 umgebaut wird? weiter >

Die Siegerlandhütte im Windachtal

Die Siegerlandhütte im Talschluss des Windachtales

Der imposante Steinbau der Siegerlandhütte liegt in 2710m Höhe unmittelbar am Fuße der höchsten Berge der Stubaier Alpen. Wanderer und Bergsteiger nutzen die Hütte vor allem als Stützpunkt auf einer mehrtägigen Wanderung in den Ötztaler Alpen. weiter >