Klettersteig-Erlebnis der besonderen Art in Peru | BERGSTEIGER Magazin
Skylodge - gläserne "Hotelsuiten" in den Bergen Perus

Klettersteig-Erlebnis der besonderen Art in Peru

"Bequemere Portaledges" - so könnte man die "Skylodge Adventure Suites" wohl auch beschreiben. Denn diese gläsernen Kabinen in den peruanischen Bergen bieten nicht nur eine phantasiche Aussicht auf den Sternenhimmel, sondern auch bequeme Matrazen, ein Badezimmer und ein Gourmet-Dinner!
 
© ©Alexander Estrada - Youtube.com
"Skylodge Adventure Suites" - gläserne Hotelkabinen in Peru
Eine Bergsteiger-Unterkunft der besonderen Art hat eine Gruppe südamerikanischer Bergabenteuerer in den peruanischen Bergen errichtet. Drei komplett verglaste "Skylodge Adventure Suiten" hängen in 400 Metern Höhe am Fels. Direkt über dem Valle Sagrado nördlich der Stadt Cusco, einst das landwirtschaftlich bedeutendste Hochtal der Inkas.

Die Suiten wurden der Form eines Kondor-Nests nachempfunden und verfügen über jeweils vier Betten, einen Essensbereich und ein ebenfalls verglastes Badezimmer. Wer in einem der "Eine Million-Sterne Hotels" übernachten möchte, sollte daher neben einem gut gefüllten Geldbeutel - eine Übernachtung kostet zwischen 250 und 280 € - auch Schwindelfreiheit mitbringen. Dafür wartet in der Suite ein Gourmet-Dinner und eine Flasche Wein auf die Bergsteiger.

Klettersteig und Zipline

Aber die Übernachtung ist nicht das alleinige Highlight. Denn der Aufstieg zu den gläsernen Suiten erfolgt über einen extrem ausgesetzten Klettersteig. Nach einer erholsamen Nacht in der Skylodge Suite gestaltet sich der Abstieg ins Tal dann umso schwereloser. Per Zipline rutschen die Bergsteiger einfach den Berg hinab!

Video: Klettersteig, Zipline und Skylodge Adventure Suite




Weitere Infos unter www.naturavive.com/web/de
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren