BERGSTEIGER Testbericht: Trekkingsandalen

Im Test: JACK WOLFSKIN Coastal Pass Trekkingsandalen

12 Trekkingsandalen für Freizeit und Wandern haben wir für Sie getestet. Mit dabei: die JACK WOLFSKIN Coastal Pass Trekking-Sandalen. Hier verraten wir Ihnen, wie der Schuh im Härtetest abschnitt und für welche Zwecke er sich am besten eignet.
(Aus BERGSTEIGER 06/2015)
 
Im BERGSTEIGER Test 06/2015: JACK WOLFSKIN Coastal Pass Trekking Sandale © www.jack-wolfskin.com
Im BERGSTEIGER Test 06/2015: JACK WOLFSKIN Coastal Pass Trekking Sandale
Die robuste, wassertaugliche Sandale von JACK WOLFSKIN mit minimalem, aber gut funktionierendem Fußschutz, festem Halt und gutem Profil besitzt torsionssteife Sohlen mit super Fußunterstützung auch für felsige Wege. Manko: Das Bodengefühl ist v. a. vorne gering.

Die JACK WOLFSKIN Coastal Pass Sandale im Überblick:

Info: www.jack-wolfskin.com
Preis: 79,95 €
Gewicht/Paar: 750 g in 45,5
Profiltiefe: 3 mm

Bewertung:

Konstruktion: Wassertaugliche Textilsandale mit 3 Klettriemen (Zehenansatz und Rist verbunden) mit Druckschutz und Zehenrand.
Komfort: Die Riemen mit Neopren-gepolsterten Ansätzen erlauben einen festen und doch luftigen Fußhalt, das ergonomische, strukturierte Fußbett ist weich.
Sohle: Das Fußbett reduziert Verrutschen vor allem im nassen Zustand, das relativ griffige Profil der verwindungssteifen Sohle besitzt etwas Absatz.
 
Halt in Sandale 4,5 von 5
Riemenbedienung 4,5 von 5
Abrollen 3,5 von 5
Seitenhalt 4,5 von 5
Schmutzabweisung 4 von 5
Auf-/Abstieg 4 von 5

Weitere Trekkingsandalen im Vergleich:

COLUMBIA Ventero
KAMIK Capemay
KEEN Arroyo II
LIZARD Super Hike
LOWA Bahia
LOWA Urbano
MAMMUT Lugano 14 Low
MERRELL Allout Blaze Sieve
SALOMON Instinct Sandals
SOURCE Gobi
THE NORTH FACE Hedgehog
 
Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 06/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren