BERGSTEIGER Testbericht: Trekkingsandalen

Im Test: COLUMBIA Ventero Trekkingsandalen

Die Ventero-Trekkingsandale von COLUMBIA ist ein super bequemes Freizeitmodell und lässt viel Luft an den Fuß. Für anspruchsvollere Wanderungen weniger geeignet, im Alltag dafür prima!
(Aus BERGSTEIGER 06/2015)
 
Im BERGSTEIGER Test 06/2015: COLUMBIA Ventero Trekkingsandale © www.columbia.com
Im BERGSTEIGER Test 06/2015: COLUMBIA Ventero Trekkingsandale
Die wasserresistente Sandale von COLUMBIA mit Abdampf-/ Abflusslöchern in der Sohle rollt geradezu von alleine ab und schiebt etwas nach vorne. Das breite Fußbett mit angenehmem Hautgefühl besitzt einen Rand gegen Stöße. Bietet kaum Halt; trotz super Profil reines Freizeitmodell.

COLUMBIA Ventero Trekkingsandale auf einen Blick:

Info: www.columbia.com
Preis: 59,95 €
Gewicht/Paar: 660 g in 46
Profiltiefe: 3–4 mm

Bewertung:

Konstruktion: Die Kunstledersandale mit Seitenstabilisierung besitzt nur zwei Klettriemen und umfasst den Fuß relativ gleichmäßig.
Komfort: Das Neoprenfutter weist Feuchtigkeit ab, das angenehme, ergonomische Kunstleder-Fußbett saugt sie leider an.
Sohle: Die sehr griffige, vorn sehr breite Wandersohle besitzt einen Profilabsatz und Seitenöffnungen für Dampf und Wasserauslass.
 
Halt in Sandale 1 von 5
Riemenbedienung 4 von 5
Abrollen 5 von 5
Seitenhalt 1 von 5
Schmutzabweisung 5 von 5
Auf-/Abstieg 2 von 5
 

Weitere Trekkingsandalen im Vergleich:

JACK WOLFSKIN Coastal Pass
KAMIK Capemay
KEEN Arroyo II
LIZARD Super Hike
LOWA Bahia
LOWA Urbano
MAMMUT Lugano 14 Low
MERRELL Allout Blaze Sieve
SALOMON Instinct Sandals
SOURCE Gobi
THE NORTH FACE Hedgehog
Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 06/2015. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren