Skibergsteiger Toni Palzer bereits in Siegeslaune | BERGSTEIGER Magazin

Skibergsteiger Toni Palzer bereits in Siegeslaune

Skibergsteiger Toni Palzer gehört mit 24 Jahren zur absoluten Weltspitze in seiner Sportart. Sein Ziel für den Winter steht fest: „Ich will endlich den Gesamtweltcup gewinnen!“ Dass er bereits in guter Form ist, zeigte der Ramsauer am Wochenende am Kitzsteinhorn, wo er das erste Skitourenrennen der Saison souverän gewinnen konnte.
 
Toni Palzer beim Schneekönig 2017 am Kitzsteinhorn © Harald Wisthaler
Toni Palzer beim Schneekönig 2017 am Kitzsteinhorn
Um zehn Uhr fiel am 25. November am Langwiedboden auf 1.976 Meter Höhe der Startschuss zum „Kitzsteinhorn Schneekönig 2017“, dem diesjährigen Saisonauftakt der Skibergsteiger. Toni Palzer zeigte auf der „Eisbrecher“-Sprintstrecke mit zwei steilen Tragepassagen hinauf bis zum Maurerlift auf 2.875 Meter, dass seine Saisonvorbereitung stimmt. Er legte die wegen schlechten Wetters auf 700 Höhenmeter verkürzte Strecke in einer Zeit von 32:05,97 Minuten zurück und siegte mit fast einer Minute Vorsprung vor dem Österreicher Armin Höfl und dem Italiener Alex Oberbacher.
 
Nach den Erfolgen der letzten Jahre in den unterschiedlichen Disziplinen (Vertical, Individual, Sprint und Team) wird Palzer von Experten zurecht als der derzeit kompletteste Skibergsteiger der Welt bezeichnet. Nicht nur körperlich ist aus dem Spargeltarzan von früher ein gestandener Skibergsteiger geworden, sondern auch mental. „Vom Kopf her bin ich auf alle Fälle viel stärker geworden. Ich habe in den letzten Jahren, vor allem im letzten Winter, so viele Höhen und Tiefen erlebt. Da gehst einfach entspannter in die neue Saison. Ich weiß was ich kann und mittlerweile ist mir auch klar, egal was kommt, so schlimm wird’s schon nicht.“
 
Entspannt wird die Vorweihnachtszeit diesmal eher nicht für Palzer und das DAV Nationalteam der Skibergsteiger. Der erste ISFM Weltcup der Saison findet in diesem Jahr bereits vom 15. bis 17. Dezember 2017 in Wanlong, China (Provinz Hebei), statt.  
 
Wie Toni Palzer seine Chancen auf den Gesamtweltcup sieht, welche Konkurrenten er fürchtet, wie er über die Themen Olympische Spiele und Doping im Ausdauersport denkt u.v.m. können Sie in unserem fünfseitigen Skibergsteiger-Beitrag im BERGSTEIGER Heft 01/2018 nachlesen, das punktlich zum Weltcupauftakt am 15. Dezember 2017 im Handel erhältlich sein wird.
 
Petra Rapp
Fotos: 
Harald Wisthaler, Maloja/Seebacher
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren