Bergwetter

Das aktuelle Bergwetter

erstellt von der ZAMG-Innsbruck für bergsteiger.de.

Allgemeine Wetterlage

Das Wetter im Alpenraum wird zunächst noch bestimmt von einem Hoch, das aber bis Freitag schwächer wird. Vor allem in den Westalpen steigt die Gewitterneigung schon an, während es in den Ostalpen noch stabil bleibt. Bis Samstag zieht eine Gewitterfront von West nach Ost durch.

Wetteraussichten für Freitag

Westalpen

Zur Sonne kommen vor allem ab Mittag größere Quellwolken und in der Folge bilden sich lokale Schauer und Gewitter. Am anfälligsten für Gewitter bleibt es im Süden und Südwesten. Temperatur: in 2000 m 15 Grad, in 3000 m 8 Grad, in 4000 m 0 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: schwacher Wind aus Südwest, in Schauernähe Gewitterböen. Gewitterneigung: mittel bis hoch.

Ostalpen

Der Freitag verläuft in den gesamten Ostalpen noch überwiegend sonnig, die Luft wird aber schon deutlich labiler und die Neigung zu Wärmegewittern steigt an, insbesondere an der Alpensüdseite. Mit föhnigem Südwestwind sind in den Nordalpen nur vereinzelt Wärmegewitter möglich. Am stabilsten bleibt es ganz im Osten. Temperatur: in 2000 m 15 Grad, in 3000 m 5 Grad, in 4000 m 0 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: schwach aus West bis Südwest, in Gewitternähe böig auflebend.

Weitere Aussichten

Westalpen

Am Samstag zunehmender Tiefdruckeinfluss, von Westen zieht eine Gewitterfront mit Starkregen, Blitz und Donner und Sturmböen durch. Nachmittags ist die Front durch, es bleiben noch häufig Regenschauer übrig mit ersten Aufhellungen, vor allem nach Süden zu, Gewitter sind nicht mehr dabei. Am Sonntag an der Alpennordseite noch unbeständig, windig und kühl, an der Alpensüdseite und im Westen freundlicher und oft schon trocken.

Ostalpen

Am Samstag östlich vom Dachstein noch recht sonnig bis über Mittag, ehe hier die Gewitterneigung am Nachmittag rasch ansteigt. Weiter nach Westen und Südwesten schauert und gewittert es deutlich früher. Die Schneefallgrenze liegt mit 3000 bis 3200m im Hochgebirge. Am Sonntag im Süden bereits Wetterbesserung, da der Nordwind durchkommt. Trüb und unbeständig hingegen vom Hauptkamm nordwärts, wo es immer wieder schauert.

Wettermeldungen der Bergstationen vom 19.07.2018 08:00

SAENTIS : heiter , 8°C, Ost 10 km/h, 25 km/h

JUNGFRAUJOCH : heiter , 3°C, Süd 5 km/h, 20 km/h

GRIMSEL HOSPIZ : 11°C, Süd 20 km/h, 30 km/h

PIZ CORVATSCH : 4°C, Nord 10 km/h, 25 km/h

ZUGSPITZE : heiter , 3°C, Nord 10 km/h, 25 km/h

GALZIG : 12°C, Nord 5 km/h

PATSCHERKOFEL : 10°C, Nord 5 km/h

SONNBLICK : wolkig , Nebelschwaden 2°C, Ost 20 km/h, 55 km/h, 200 cm Schneehöhe

FEUERKOGEL : heiter , 13°C, Nord 25 km/h

RAX/SEILBAHN-BERGSTAT : heiter , 11°C, Nord 30 km/h, 60 km/h

VILLACHER ALPE : heiter , 11°C, Nord 30 km/h

PAGANELLA : heiter , 13°C, Nord 5 km/h

PIAN ROSA : wolkig , 4°C, Süd 15 km/h