Bergwetter

Das aktuelle Bergwetter

erstellt von der ZAMG-Innsbruck für bergsteiger.de.

Allgemeine Wetterlage

Ein Tief über dem Golf von Biskaya sorgt für eine Südföhnlage, sie dehnt sich auf den gesamten Alpenbogen aus. Die Folgen sind überall windige, im Norden meist sonnige, vom Zentralalpenraum südwärts feuchte Verhältnisse. Mittelfristig bleibt der tiefe Luftdruck über Südwesteuropa erhalten, und damit eine turbulente, regional stark unterschiedliches Wetter im Alpenraum.

Wetteraussichten für Donnerstag

Westalpen

Die Nacht wird nur im Glarnerland klar genug gewesen sein, um eine nennenswerte nächtliche Ausstrahlung bewirkt zu haben. Überall sonst gab es (weiteren) Niederschlag oder zumindest dichte Wolken. In den gesamten Westalpen hat der Föhn zugelegt und weht am Freitag stark, vielerorts sogar stürmisch aus Süd. Im Norden ist es dadurch tagsüber generell trocken und ziemlich sonnig. Am Hauptkamm und südlich davon stauen sich die Wolken, es gibt kaum Sonne, dafür Niederschlag. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1500 und 1800m, darüber sind bis Freitagfrüh zwischen 10cm (Bergamasker Alpen) und 50cm (Aosta) zu erwarten. Die Nullgradgrenze liegt zwischen 1800 und 2100m, der Wind weht in hochalpinen freien Lagen stark bis stürmisch aus Süd.

Ostalpen

Föhnig aufgelockerte Nacht auf Donnerstag in den Nordalpen. Dadurch hier zwar mild, aber gute Ausstrahlung teilweise möglich. Am Hauptkamm und südlich davon dichter Wolkenstau und (weiterer) Niederschlag. Tagsüber verstärkt sich diese Südföhnsituation, die Schneefallgrenze liegt im Süden zwischen 1600 und 2000m, es kommen bis Freitagfrüh aber nur geringe Mengen zusammen. Im Norden ist es trocken, stark föhnig, mild und ziemlich sonnig. Die Nullgradgrenze liegt bei 2200m im Süden und bei 2600m im Norden. Der Wind weht hochalpin stark bis stürmisch aus Süd.

Weitere Aussichten

Westalpen

Es bleibt turbulent. Am Freitag dreht die Strömung auf Südost und bringt dem italienischen Alpenbogen zwischen Seealpen und Aosta weitere 20 bis 50cm Neuschnee. Der Wind bleibt stark bis stürmisch. Im Norden und im Süden (vom Tessin ostwärts) ist es trocken, allerdings vereitelt ein dichter Wolkenschleier in hohen Schichten direkten Sonnenschein. Am Samstag wird die Strömung schwächer. Wieder ist der Norden begünstigt, aber auch hier nun einige Quellungen nachmittags. Zwischen Seealpen und Aosta erneut bis 50cm Neuschnee.

Ostalpen

Weniger turbulent als in den Westalpen. Am Freitag überall trocken, und fast alle Gipfel werden frei von Wolken sein. Allerdings gibt es einen dichten Wolkenschleier in hohen Schichten, der für diffuses Licht sorgt. Zusammen mit der milden Luft ergibt sich wahrscheinlich eine heikle Situation hinsichtlich Nassschneelawinen. Mehr Sonne gibt es am Samstag, generell freundlich.

Wettermeldungen der Bergstationen vom 22.03.2017 07:00

SAENTIS : Nebel , Schneefall -4°C, West 30 km/h, 305 cm Schneehöhe

JUNGFRAUJOCH : bedeckt , leichter Schneefall -10°C, Süd 20 km/h

GRIMSEL HOSPIZ : -1°C, Süd 10 km/h

PIZ CORVATSCH : -6°C, Süd 15 km/h

ZUGSPITZE : stark bewoelkt, Schneefall -7°C, West 15 km/h, 30 km/h, 325 cm Schneehöhe

GALZIG : Nebel , leichter Schneefall -2°C, Ost 10 km/h, 207 cm Schneehöhe

PATSCHERKOFEL : -1°C, West 20 km/h, 55 km/h

HAHNENKAMM/EHRENBACHHOEHE : 0°C, Ost 10 km/h, 60 cm Schneehöhe

SONNBLICK : Nebel , Nebel -6°C, Nord 30 km/h, 50 km/h, 254 cm Schneehöhe

FEUERKOGEL : Nebel , leichtes Nieseln 2°C, Ost 15 km/h, 47 cm Schneehöhe

RAX/SEILBAHN-BERGSTAT : Nebel , Nebel 2°C, Nord 10 km/h, 43 cm Schneehöhe

VILLACHER ALPE : Nebel , Nebel 0°C, West 35 km/h, 55 km/h, 72 cm Schneehöhe

PASSO ROLLE : Nebel , Nebel 0°C, West 10 km/h, 15 cm Schneehöhe

PAGANELLA : Nebel , Nebel -1°C, West 20 km/h, 45 cm Schneehöhe

PIAN ROSA : stark bewoelkt, -8°C, West 25 km/h, 996 cm Schneehöhe