Im Härtetest: AKU Alterra NBK GTX | BERGSTEIGER Magazin
Ein Trekkingschuh für alle Fälle

Im Härtetest: AKU Alterra NBK GTX

Der Alterra GTX fühlt sich auf allen Gebirgstreks zuhause und ist der optimale Partner auf schwierigen Wegen. Durch das neue AKU-eigene ELICA System wird die Druckbelastung während des Gehens auf die komplette Fußfläche verteilt und sorgt so für guten Halt im Schuh.
 
Von der Redaktion getestet: der AKU Alterra NBK GTX © Hersteller
Von der Redaktion getestet: der AKU Alterra NBK GTX

 

Die Informationen

  • Obermaterial: Nubukleder (auch mit Vollnarbenleder erhältlich), umlaufender Liba Smart PU-Rand, Gore-Tex-Membran
  • Gewicht: ca. 1500 g (Paar)
  • Farben: braun, hellbraun, schwarz, grau
  • Preis: 249,90 €
  • Info: www.aku.it

Das Urteil von Michael Ruhland (52, Chefredakteur):

Einen passenden Bergschuh für sich zu finden, ist fast so schwierig wie einen Skischuh. Letztlich wird man sein Urteil immer erst nach einer, manchmal leidvollen, Eintragephase fällen können. Ich bin mit dem Alterra etliche Male unterwegs gewesen und zwar in unterschiedlichstem Gelände: auf Schotterkaren, im Blockgelände, auf steilen, durchfeuchteten Pfaden, im Schrofengelände und auf langen "Hatschern", z.B. in den Karwendeltälern. Mein Urteil fällt durchwegs positiv aus: Der Bergschuh ist absolut verlässlich, bietet perfekten Halt und ist zudem äußerst bequem – mein Schuh für die baldige Transalp München-Venedig.

Funktion: 5/5
Komfort: 5/5
Preis/Leistung: 4/5
 
Das könnte Sie auch interessieren