Dolomiten Höhenweg Nr 1 - Etappe 7

Von der Faneshütte zum Pragser Wildsee

Der nördlichste Teil des Dolomiten-Höhenwegs führt durch die Enneberger und Pragser Dolomiten. Aus der Fanesgruppe kommend wendet man sich der Sennes-Hochfläche zu und steigt schließlich zum sagenumwobenen Pragser Wildsee ab.
 
Die Faneshütte ist das Ziel der 6. Etappe am »Einser« © Mark Zahel
Die Faneshütte ist das Ziel der 6. Etappe am »Einser«
Bis zur Senneshütte sehr leichte, breite Wege, Abstieg zum Pragser Wildsee gut ausgebaut, aber steiniger und mit einer gesicherten Passage; Trittsicherheit vorteilhaft. Am besten auf zwei Tage ausdehnen.

Wanderung zum Pragser Wildsee

Dolomiten Höhenweg Nr. 1 Etappe 7Dauer: 7 Std.
Ausgangspunkt: Faneshütte (2060 m) bzw. Lavarellahütte (2042 m)
Endpunkt: Pragser Wildsee (1494 m)
Öffentliche Verkehrsmittel: Busverbindung zwischen Bahnhof Toblach und dem Pragser Wildsee
Höhenunterschied: 930 Hm Aufstieg, 1490 Hm Abstieg (Seekofel + 430 Hm)
Gehzeiten: Faneshütte – Pederü 1½ Std. – Seekofelhütte 3 Std. – Pragser Wildsee 2½ Std.; Seekofel-Besteigung 2 Std. zusätzlich
Beste Jahreszeit: Mitte Juni bis Mitte Oktober
Karten: Tabacco, 1:25 000, Blatt 031 »Pragser Dolomiten – Enneberg«
Fremdenverkehrsamt: Tourismusverein I-39030 St. Vigil in Enneberg, Tel. 04 74/50 10 37
Hütten: Faneshütte (2060 m), Anfang Juni bis Ende Oktober, Tel. 04 74/50 10 97; Lavarellahütte (2042 m), Anfang Juni bis Ende Oktober, Tel. 04 74/50 10 79; Gasthaus Pederü (1548 m), ganzjährig, Tel. 04 74/50 10 86; Senneshütte (2126 m), Anfang Juni bis Mitte Oktober, Tel. 04 74/50 10 92; Seekofelhütte (2327 m), Mitte Juni bis Ende September, Tel. 04 36/86 69 91

Die weiteren Etappen des Dolomiten Höhenweg Nr. 1
Mark Zahel
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 08/2011. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren