Test: Der richtige Winterstiefel

Solides Schuhwerk - Winterstiefel und Bergschuhe im Test

Bei funktionellen Winterstiefeln hat man die Qual der Wahl. Entscheidend sind vor allem Einsatzbereich und Temperatur, damit der Winterausflug in die Berge zum unvergesslichen Erlebnis wird. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.
(Aus BERGSTEIGER 01/2012)
 
Winter- und Bergschuhe im Test © Bernd Ritschel | Andreas Strauß
Testbericht Winter- und Bergschuhe

Winterstiefel – darauf sollten Sie achten:

  1. Ein hoher Schaft wärmt mehr und ermöglicht den Verzicht auf Gamaschen.
  2. Isolation: Natürliche Isolation (Fell, Filz) ist im ersten Moment weicher, aber künstliche Isolation effektiver.
  3. Robuste Verstärkungen sind zumindest an Zehen und Seiten erforderlich.
  4. Die Schnürung sollte auch bei Winterstiefeln einen Tiefzughaken am Knöchel besitzen.
  5. Das Profil sollte für Schnee griffig und gegen das lästige Stollen des Schnees abgeschrägt sein, das Gummimaterial darf auf Eis kaum rutschen.
Text: Christian Schneeweiß; Fotos: Bernd Ritschel | Andreas Strauß (Produktfotos)
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 01/2012. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren