Knapp 2000 Kubikmeter Fels abgebrochen

Video: Felssturz in der Schweiz

Am 19. Oktober sind im Schweizer Kanton Walllis fast 2000 Kubikmeter Fels abgegangen. Der Felssturz wurde in einem Video festgehalten.
 
Fast 2000 Kubikmeter Fels sind in der Schweiz abgegangen. © Youtube / Le Nouvellliste; Ludwig Haas
Fast 2000 Kubikmeter Fels sind in der Schweiz abgegangen.
Seit einem Lawinenabgang im Jahr 2013 galt der Fels am Mel de Niva in der Walliser Gemeinde Evolène als instabil und stand unter Beobachtung lokaler Geologen. In der Woche vor dem Felssturz wurden besonders starke Bewegungen gemessen und der Talort daraufhin evakuiert. Das Volumen des Felssturzes gaben die Geologen mit 1500 bis 2000 Kubikmetern an.
Das Video:


 
Thomas Ebert
Tags: 
Das könnte Sie auch interessieren