Entschleunigung im Gsieser Tal

Gsieser Tal

Das Gsieser Tal schlängelt sich lautlos durch Südtirol – die Dolomiten stets im Blick. Wer Ruhe sucht und durch sanfte Aktivitäten einen Ausgleich zum Alltag finden möchte, ist hier richtig. weiter >

5 Wanderungen rund um Meran

Rund um Meran gibt es eine Vielzahl an Wanderungen. Zum Beispiel nach Hafling

Rund um Hafling und Vöran kommen anspruchsvolle Gipfelstürmer ebenso auf ihre Kosten wie Familien, die auf einfachen Routen das große Panorama erreichen wollen. weiter >

Anzeige

Hafling bei Meran: Wandern im Reich der Pferde

Das sonnige Hochplateau über Meran ist ein ideales Gebiet für Wanderer.

Die Gegend um Hafling und Vöran in Südtirol war lange Zeit schwer zugänglich. Dadurch hat sie sich eine starke Identität und eine besondere Energie erhalten. Am schönsten lässt sich diese beim Wandern erspüren.  weiter >

Wandern im Ultental

Wanderungen im entlegensten Winkel Südtirols

Das Ultental ist weniger bekannt als andere Südtiroler Täler. Doch gerade deshalb kann hier noch unverfälschte Südtiroler Kultur erlebt werden. Einsame, landschaftlich wunderschöne Wanderungen führen über malerische Almwiesen und bieten herrliche Bergblicke. weiter >

Wandern rund um Schenna

Umrahmt von grünen Wiesen und Gipfeln: das 2800-Einwohner-Dorf Schenna mit Blick auf die Mutspitze.

Schenna im Meraner Land bietet ein reichhaltiges Kontrastprogramm: geschichtsträchtige Schlösser und schön gelegene Almen, mediterranes Flair und alpine Gipfel, gemütliche Wanderungen und anspruchsvolle Steige. Wandern rund um Schenna, zu Füßen des Hirzer.

weiter >

Der Dolomiten-Höhenweg Nr. 1

Der Blick zurück (ohne Zorn) – zum Ende der sechsten Etappe präsentiert sich die Croda da Lago im Abendlicht

Warum nicht mal anders herum? Der Höhenweg-Klassiker verläuft zwar von Nord nach Süd durch die östlichen Dolomiten; aber auch in umgekehrter Richtung ist es mordsmäßig spannend, immer auf etwa 2000 Meter Höhe zu wandern. Von Mark Zahel

weiter >

Unterwegs im Meraner Land

Frühling in Meran – über dem Kurhaus ragt die Texelgruppe auf.

Fast möchte man Meran als zentralen Täler-Knotenpunkt bezeichnen: Passeier-, Ulten- und Schnalstal treffen hier auf das Etschtal. Ebenso vielseitig und kontrastreich wie die Täler sind die Tourenmöglichkeiten. Von Franziska Baumann (Text und Fotos)

weiter >