Vorsorgliche Sicherheitsüberprüfung einzelner Chargen des "Skysafe II" Klettersteigsets

Rückrufaktion Klettersteigsets

Wegen fehlerhafter Rückholfedern ruft die Firma SKYLOTEC einige Klettersteigsets der Linie SKYSAFE II zurück. Aufgrund von Zuliefererproblemen sei die einwandfreie Funktionalität der Rückholfedern nicht gewährleistet, so der Hersteller.
 
Rückrufaktion Skylotec Safe II Klettersteig Set © SKYLOTEC
Rückrufaktion Skylotec Safe II Klettersteig Set
Betroffen sind 49 SKYSAFE II Klettersteigsets, die zwischen dem 17.12.2014 und dem 08.01.2015 an einige deutsche Händler ausgeliefert wurden. Die fehlerhaften Rückholfedern könnten in Ausnahmefällen zu einer Funktionsstörung des Karabiners führen, so dass dieser nur mehr manuell korrekt geöffnet oder geschlossen werden kann.

Konkret handelt es sich bei den betroffenen Sets um 49 Stück, die ab dem 17.12.2014 an folgende Händler verkauft wurden:

Sport Boofe (2 Stück)
Bergsport-Welt (3 Stück)
Globetrotter (44 Stück)

Kunden, die bei einem der genannte Händler ein SKYLOTEC SKYSAFE II Klettersteig Set erworben haben, werden daher gebeten, diese zu einer vorsorglichen technischen Überprüfung zurück in den Handel zu bringen oder direkt an den Hersteller SKYLOTEC zu senden. Für einen einwandfrei funktionsfähigen Ersatz wird umgehend gesorgt.

Sämtliche Klettersteigsets aus früheren oder späteren Generationen, sowie das selbe Produkt bei anderen Händlern, sind nicht betroffen. Sie sind durch die Überarbeitung in Material und Handling völlig sicher und können problemlos weiter verwendet werden.

Für Fragen zur Identifizierung oder zur Einsendung, wenden Sie sich an sicherheit@skylotec.de
Viktoria Hingerl
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren