TV-Tipps > Wie das Land, so der Mensch
19.07.2017
02:50
03:20

Wie das Land, so der Mensch

Im Norden der Bretagne liegt die Côte de Granit Rose. Sie ist aufgrund ihrer spektakulären Felsformationen aus rötlichem Granit berühmt. Vor allem der Küstenabschnitt zwischen Perros-Guirec und Trébeurden beeindruckt durch seine Farben und Formen. Es ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo der Rosengranit in so großer Menge zutage getreten ist und dabei derart eindrucksvolle Landschaften geformt hat. Mit der Geografin und Geologin Odile Guérin begibt sich Raphaël Hitier auf Erkundungstour. Sie ist fasziniert von der Geschichte dessen, was vor 300 Millionen Jahren ein eindrucksvolles Bergmassiv war. Zu jener Zeit war die Bretagne ein Gebirge. Man spricht deshalb auch vom bretonischen Himalaya, mit Bergen von 5.000 und 6.000 Meter Höhe. Aufgrund der vulkanischen Aktivitäten in dieser Region und wegen der Zusammensetzung des Magmas, das diesen Granit hervorgebracht hat, erscheint es in dieser Farbe. Das Magma enthielt viel Eisen, das den Feldspat gebunden hat. Eine erstaunliche Ansammlung solcher rosa Felsen findet man an den Stränden von Trégastel. Das Gestein bietet einen außergewöhnlichen Anblick, der vor etwa einhundert Jahren zuerst die Maler und später zusehends auch die Touristen in seinen Bann zog. Heute ist diese besondere Landschaft fester Bestandteil der Identität der bretonischen Küste und ihrer Einwohner. Wegen der drohenden Auswirkungen des Massentourismus steht der alte Zöllnerpfad Sentier des Douaniers in Ploumanac'h mittlerweile unter Naturschutz. / Die Côte de Granit Rose im Norden der Bretagne entstand vor ungefähr 300 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivitäten. Die Zusammensetzung des Magmas, in dem sich Eisen mit Feldspat verband, verlieh den Felsformationen ihre charakteristische rötliche Farbe. Um den drohenden Auswirkungen des Massentourismus entgegenzuwirken, stehen Teile der Granitküste mittlerweile unter Naturschutz. / Die Côte de Granit Rose im Norden der Bretagne entstand vor 300 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivitäten. Die Zusammensetzung des Magmas verlieh den Felsen ihre charakteristische Farbe.

Weitere Sendungen

20.02.2018
14:50
15:30

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer

Die Reise durch Thessalien führt von der Meeresenge bei Chalkida bis zum höchsten Berg Griechenlands, dem Olymp, dem Sitz der antiken...

22.02.2018
15:15
16:00

Südtirol - Rund um den Kalterer See

Nirgends zeigt sich Südtirol, die nördlichste Provinz Italiens, so mediterran wie rund um den Kalterer See. Er ist einer der wärmsten...

23.02.2018
18:00
18:30

ZDF-Reportage

Wilde Abfahrten, Après-Ski, Bergromantik: Der Winter in den Alpen bietet für jeden etwas. Mittendrin die Hüttenwirte: Für sie bedeutet...

25.02.2018
12:35
13:45

Wildes Land

Vor hundert Jahren hat man sie noch in großen Zahlen erlegt und verspeist. Ihre Federn zieren bis heute die Hüte der Tiroler Schützen....

25.02.2018
18:45
19:15

Bergauf-Bergab

Traditionelles Bergsteiger-Magazin das sowohl vom Skifahren als auch vom Bergsteigen und-wandern berichtet.

25.02.2018
21:00
21:45

Im Zauber der Wildnis

Er verschlägt jedem Betrachter den Atem. Weithin sichtbar ragt der Denali mit seinen fast 6200 Metern aus der Alaska Range heraus. Der...