Leichtrucksack Test: Der perfekte Rucksack für Halbtagestouren

Klein, aber fein - Der Leichtrucksack im Test

Je kleiner, desto leichter – sowohl leer als auch voll gestopft: Das gilt auch und vor allem für die kleinen Leichtrucksäcke bis 20 Liter Volumen, die sich für Bergläufer ebenso eignen wie für Kletterer und Tageswanderungen in den Bergen; welches Modell sich wofür eignet, lesen Sie in unserem Leichtrucksack Test.
(Aus BERGSTEIGER 08/2010)
 
Klein, aber fein - Leichtrucksack Test © Bergans, Christian Schneeweiß
Testbericht Leichtrucksäcke
Leichtrucksäcke mit einem Fassungsvermögen von 15 bis 25 Litern besitzen vielfältige Einsatzbereiche, denn das geringe Volumen und damit auch Traggewicht ermöglicht einerseits sehr leichte Konstruktionen, etwa für Bergläufer und Kletterer, andererseits auch Komfort-Rucksäcke besonders für kürzere Rückenlängen, also speziell für Frauen. Und für den sommerlichen Einsatz reicht das Packvolumen ohne weiteres auch für Tageswanderungen, wobei diverse Fächer für Ordnung im Gewühl sorgen.

Einsatzbereiche Mini-Rucksäcke

  • Wandern: Der Rucksack sollte komfortabel und gut belüftet sein. Er kann abstehen, darf nicht nach hinten ziehen und muss nicht unbedingt seitenstabil sein; das Gewicht spielt eine untergeordnete Rolle.
  • Klettern/Klettersteig: Der Rucksack muss flexibel am Rücken anliegen, seitenstabil und an den Schultern komfortabel sein. Er sollte wenig Extras und Gewicht haben; reine Kletterrucksäcke besitzen einen Deckel, unter den man das Seil schieben kann.
  • Running: Der Rucksack braucht keine Befestigung, aber eine effektive Kompression. Er sollte sehr leicht sein und schnell zu bedienen; ausreichende Seitenstabilität ist notwendig.

Darauf sollten sie achten

  • Auch kleine Rucksäcke sollten Kompressionsriemen besitzen, sowohl zum Anpassen des Volumens als auch zum Befestigen von Gegenständen
  • Rucksäcke mit Netzgestell oder Abstandshaltern sind luftig, aber schwerer; Leichtrucksäcke liegen am Körper und sind wenig bis gar nicht belüftet
  • Fronttasche, Flap o. ä. sind ideal für die Unterbringung von Wechselwäsche bzw. verschwitzter Wäsche; Helmtauglichkeit wäre hier sinnvoll
  • Eine Volumengröße von 20 Litern oder weniger erfordert sparsame Bekleidungswahl oder effizientes Packen

So haben wir geprüft

Da man kleine Rucksäcke eher im Sommer oder bei intensiver Aktivität anzieht, wurden beim Prüfen nur Unterhemd und Hemd getragen.
  • Der Tragkomfort ist die wichtigste Eigenschaft des Rucksacks. Er wurde beim Gehen mit sechs Kilogramm Rucksack-Zuladung und Feststellen der Belastung für Schultern, Hüften und evtl. Rücken geprüft, und zwar auch im Auf- und Abstieg.
  • Lüftung: Besonders im Sommer ist die Rückenbe- und entlüftung ein wichtiges Kriterium. Je nachdem, wieviel Platz beim Gehen mit Rucksack noch zwischen dessen Rücken und dem der beiden Testpersonen war, fiel die Beurteilung der lüftung aus; auch Auflagefläche, Anordnung und Material der Rucksack-Rückseite spielten eine Rolle.
  • Seitenhalt: Der Seitenhalt ist hauptsächlich für anspruchsvollere Touren oder bewegungsintensive Aktivitäten (Running, Klettern) bedeutend. Mittels Seitenschwenks beim Tragen mit festgezogenen Riemen wurden Verrutschen am Rücken sowie Fliehkraft oder Wackeln des Packsacks beurteilt.
  • Handhabung: Hier wurde beim An- und Ausziehen sowie Komprimieren und sekundären Bestandteilen wie Taschen bewertet, wie leicht sich die Riemen, Schnallen und Reißverschlüsse bedienen ließen.

12 Modelle im Überblick

  1. Bergans Birken Duo 18LBergans Birken Duo 18L
    Info: www.bergans.de Preis: 84,90 Gewicht: 0,54 kg
  2. Bergans Red Rock 25Bergans Red Rock 25
    Info: www.bergans.de Preis: 79,90 Gewicht: 0,84 kg
  3. Deuter ACT Trail 24Deuter ACT Trail 24
    Info: www.deuter.com Preis: 89,95 Gewicht: 1,27 kg
  4. Deuter Speed Lite 20Deuter Speed Lite 20
    Info: www.deuter.com Preis: 49,95 Gewicht: 0,53 kg
  5. Haglöfs Roc Speed 25Haglöfs Roc Speed 25
    Info: www.haglofs.se Preis: 90,– Gewicht: 0,9 kg
  6. Gregory Z 25 LGregory Z 25 L
    Info: www.invia.de Preis: 99,90 Gewicht: 1,40 kg
  7. Mammut Lithium Z 20Mammut Lithium Z 20
    Info: www.mammut.ch Preis: 75,– Gewicht: 0,57 kg
  8. Northland Skyrunner 22Northland Skyrunner 22
    Info: www.northland-pro.com Preis: 59,95 Gewicht: 0,50 kg
  9. Ortlieb Packman Pro2Ortlieb Packman Pro2
    Info: www.ortlieb.com Preis: 109,95 Gewicht: 1,02 kg
  10. Salewa Altitude 20 BPSalewa Altitude 20 BP
    Info: www.salewa.com Preis: 84,95 Gewicht: 0,97 kg
  11. Tatonka Tivano 20Tatonka Tivano 20
    Info: www.tatonka.com Preis: 70,– Gewicht: 1,17 kg
  12. Vaude Brenta 26Vaude Brenta 26
    Info: www.vaude.com Preis: 70,– Gewicht: 1,14 kg

 Hier den kompletten Leichtrucksack Test herunterladen
Text: Christian Schneeweiß; Fotos: Bergans, Christian Schneeweiß
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 08/2010. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren