News > Rückruf von Skylotec-Klettersteigsets
16.09.2011

Rückruf von Skylotec-Klettersteigsets

Die Firma Skylotec ruft die Klettersteigsets Skyrider aus der ersten Generation mit 4-Rändel-Konstruktion vorsorglich zur technischen Überprüfung zurück.
 
 
Bei etwa 250 Geräten kam es zu Unregelmäßigkeiten bei den Materialtoleranzen, da noch kein Sicherungsstift für den Verriegelungsbolzen eingesetzt worden war. In Ausnahmefällen kann es dadurch zu einer Überdrehung des Sicherungsbolzens kommen, dieser kann aus der Führung laufen, das Gerät lässt sich dann schwer bedienen oder blockiert völlig. Zusätzlich wurde die erste Generation des SKYRIDER mit einer Vier-Rändel-Konstruktion hergestellt. Diese können in Einzelfällen verkanten, wodurch der Schlitten blockieren kann. Betroffen sind ausschließlich Geräte mit der Vier-Rändel-Konstruktion der ersten Generation (siehe Bilder). Alle Geräte aus den späteren Gerätegenerationen sind durch die Überarbeitung in Material und Handling völlig sicher und können problemlos weiter verwendet werden. Verbraucher können sich für Fragen zur Identifizierung oder zur Einsendung an sicherheit@skylotec.de wenden.


Skyrider der neuen Generation