06.03.2013

Gewonnen!

Die Gewinner des großen Bergsteiger-Wissenstest stehen fest! Hier erfahren Sie, ob Sie zu den Glücklichen zählen. Vorausgesetzt natürlich, Sie sind auf die richtige Lösung gekommen: die Drei Zinnen.
 
 
 

1. Preis: 1 Woche Luxus
Die Hauptpreise gehen an Benjamin Hart aus Hausham (Platz 1, eine Woche im Wellnesshotel in Nauders), Anton Richter aus Taufkirchen (Platz 2, Lawinenrucksack ABS Vario), Doris Stengl-Herrmann aus Fürth (Platz 3, ein Wochenende für zwei in Südtirol) sowie Albert Raufer aus Unterhaching (Platz 4, ein Wochenende für zwei in Südtirol)

Sie sind nicht dabei? Dann warten ja noch 16 andere Preise. Hier die Gewinner im Überblick:

5. Preis (Pieps Vector): Ludwig Bagus aus Trunkelsberg
6. Preis (GPS-Uhr Garmin): Kjell Zettwitz aus Forchheim
7. Preis (Patagonia Sweaters): Ann-Kathrin Kohlhepp aus Bamberg
 

2. Preis: ABS-Rucksack
8. Preis (Adidas Sonnenbrille): Ralf Mackels aus Elsenborn, Belgien
9. Preis (RAB Jacke): Hermann Scheer aus Rauris, Österreich
10. Preis (Lowe Rucksack): Dietrich Strauß aus Groß-Zimmern


11. Preis (Salewa Rucksack): Günther Schablowski aus Neustrelitz
12. Preis (Odlo Wäsche-Set): Paul Gapp aus Bozen, Italien
13. Preis (Dynafit Jacke): Dagmar Creutz aus Stolpen

14. Preis (Julbo Brille): Franziska Graf aus Neuhof a.d. Zenn
15. Preis (Maier Sports Softshelljacke): Berta Kappelmaier aus München
16. Preis (X-Bionic Shirt): Stephan Oberprieller aus Bad Feilnbach

17. Preis (Silva): Volker Thönges aus Butzbach-Griedel
18. Preis (Nikwax): Gerhard Meyer aus Seligenporten
19. Preis (Reversible Polar Buff): Ueli Briker aus Sisikon/UR, Schweiz

20. Preis (Buff Stirnband): Rainer Herrmann aus Waldshut-Timgen

Sie erhalten Ihre Preise direkt von den Herstellern. Wenn Sie bis Mitte März Ihren Preis noch nicht erhalten haben, lassen Sie es uns bitte wissen!

Alle Lösungen erfahren Sie in Kürze an dieser Stelle oder in der Mai-Ausgabe des BERGSTEIGER.

Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme. Es haben sich rund 800 Personen am Quiz beteiligt. Viel Spaß mit Ihren Preisen, und falls Sie nicht dabei sind, nicht entmutigen lassen – vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.