Wanderungen rund um Sloweniens Hauptstadt - Stol

Wanderung in den slowenischen Karawanken

Die Wanderung auf den Stol ist eine beliebte Rundtour mit einer der besten Aussichten Sloweniens. Und das zu Recht: Direkt unter der mächtigen Südflanke des Berges liegt das Save-Tal mit Bled und seinem berühmten See. Dahinter ragen die Julischen Alpen mit dem alles dominierenden Triglav auf. Und wenn man etwas Glück hat, kann man im Norden den Großglockner erkennen.
 
Der Triglav, höchster Gipfel des Landes und Nationalsymbol der Slowenen © www.slovenia.info
Der Triglav, höchster Gipfel des Landes und Nationalsymbol der Slowenen
Die Wanderung auf den Stol hält einen teilweise anstrengenden, da steilen Anstieg bereit. Dafür steht man dann auf einem hervorragendem Aussichtsberg. Wegen der südseitigen Exposition sollte man im Hochsommer frühzeitig aufbrechen.

Auf den slowenischen Aussichtsberg

Aufstieg: Vom Parkplatz geht man über eine Wiese und in den Wald und hält sich bei einer Gabelung rechts. Flach geht es zu einer Almfläche, an der man an der nächsten Gabelung (beschildert) links geht. Der Weg wird steiler und führt über viele Serpentinen zu einem Aussichtsplatz mit Sitzbank. Man kommt in die Latschenzone und dann in freies Berggelände und folgt nach Osten dem breiten Bergrücken des Mali Stol bergan, auf dem die Prešernova Koca steht. Hinter der Hütte folgt man in derselben Richtung weiter dem Wiesenrücken kurz hinab zu einem Sattel und steigt eine langgezogene Serpentine zum Gipfel des Stol auf.

Abstieg: Man steigt zur Hütte hinab und geht entweder den gleichen Weg zurück oder folgt den Serpentinen direkt unterhalb der Hütte nach Süden hinab. Bald geht es leicht links haltend zu einem breiten Wiesenabsatz und dann einem Holzschild »Valvasorjev dom« folgend nach rechts; hier genießt man noch einmal schöne Blicke auf Bled. Später im Wald geht man bei einer unbeschilderten Gabelung rechts und bei einer beschilderten Abzweigung (»Valvasor«) geradeaus. Die Route führt über eine erste Almwiese, dann wieder in den Wald und an einer nächsten großen Almfl äche auf Wiesenpfad oberhalb des Almgebäudes vorbei. Im Wald wird der Weg wieder deutlicher und leitet direkt zum Ausgangspunkt zurück.

Wanderung auf den Stol im Überblick:

Wanderkarte Stol Slowenien
Höhendifferenz
: 1050Hm
Dauer: 5 Std.
Talort: Moste (557 m)
Ausgangs- und Endpunkt: Valvasorjev dom (1181 m)
Öffentliche Verkehrsmittel: keine
Gehzeiten: Valvasorjev dom – Prešernova koca 2:10 Std. Std., Prešernova koca – Stol 20 Min., Stol – Prešernova koca 20 Min. , Prešernova koca – Valvasorjev dom 2:10 Std.
Beste Jahreszeit: Anfang Mai bis Ende Oktober
Karte/Führer: Geodetski Zavod Slovenije 1:50 000, »Karavanke«; M. Pröttel »Wandern & Erleben Slowenien«, Bruckmann Verlag
Informationen: Fremdenverkehrsamt Bled, Tel. 0 03 86/4/ 5 74 11 22, www.bled.si
Hütte: Prešernova koca (2174 m), Tel. 0 03 86/51/61 13 66, geöffnet von Juni bis September
Gipfelpanorama Stol Slowenien
Michael Pröttel
Artikel aus Bergsteiger Ausgabe 05/2014. Jetzt abonnieren!
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren