Im Schatten des Manaslu - in Memoriam Sebastian Haag | BERGSTEIGER Magazin
TV-Tipp: Dokumentation über das Lawinenunglück am Shishapangma

Im Schatten des Manaslu - in Memoriam Sebastian Haag

Bergsteiger TV-Tipp: Speedbergsteigen in der Todeszone - Eine Geschichte über Freundschaft, Rivalität, Risiko, Leidenschaft und Vernunft.
 
Bergwelten Die packende Bergdoku-Reihe © ServusTV
Im Schatten des Manaslu - in Memoriam Sebastian Haag
Benedikt Böhm und Sebastian Haag haben ein Ziel: eine Speedbesteigung auf den Gipfel des Manaslu in 8.163 m Höhe. Im September 2012 ist Sebastian Haag mit seinem Freund Benedikt Böhm im Himalaya, um einen Weltrekord im Speed-Bergsteigen aufzustellen. Nur knapp entkommen sie selbst einer Lawine, sie sind aber als erste vor Ort und bergen die Opfer. Zwei Jahre später, im September 2014 sind Sebastian Haag und Benedigkt Böhm wieder gemeinsam unterwegs und kommtauf tragische Weise bei einem Lawinenunglück an der Shisha Pangma (Himalaya) ums Leben. "Bergwelten - Im Schatten des Manaslu" erzählt die bewegende Geschichte der beiden Lawinenunglücke, ist aber auch ein Film über Freundschaft, Risiko, Vernunft und die große Leidenschaft für das Bergsteigen.
 

Sendetermin

28.11.2014, 20:15 Uhr, Servus-TV

Hier geht's zum Trailer:
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren