Die schwedische Outdoor-Firma Tierra im Profil | BERGSTEIGER Magazin
Junger Schwede

Die schwedische Outdoor-Firma Tierra im Profil

Klein, fein, innovativ: Mit diesen Attributen lässt sich die schwedische Outdoorfirma Tierra charakterisieren. Tierra-Bekleidung gibt es in Deutschland exklusiv bei Globetrotter. Das Unternehmen setzt sich hohe Ziele in puncto Nachhaltigkeit. Die Produktion findet beispielsweise zu einem Großteil in Europa statt.
 
Gelebte Firmenphilosphie »Draußen sein« © Tierra
Gelebte Firmenphilosphie »Draußen sein«
Meist hören sich Marketing-sprüche toll an. Das ist ja auch ihr ureigenstes Ziel. »Wir wollen Produkte entwickeln, die unsere Kunden dazu inspirieren, nach draußen zu gehen und die Natur zu erkunden«, lautet einer der Leitsätze der schwedischen Firma Tierra. Egal, ob auf einen Andengipfel oder in den nächstgelegenen Wald. Ist das nur eine leere Formel?

Wer das kleine Entwicklungsteam in Stockholm kennenlernt, merkt schnell, dass die Sprüche nicht von irgendeiner Agentur von oben aufgedrückt wurden. Die Leitsätze stammen aus dem Team selbst. Was liegt also näher, als nach getaner Arbeit raus in die Natur zu gehen? Der Besucher aus München ist bass erstaunt, als es nach kurzer Fahrt mit dem Auto einer Mitarbeiterin zu einem (übrigens von einem Verein betriebenen) Yachthafen und dort auf Erik Blombergs Segelboot geht. Blomberg ist der Leiter des Entwicklungsteams und muss keine großen Kommandos erteilen, denn alle fünf Passagiere packen mit an. Als wir am späteren Nachmittag – es ist die Zeit der Mitsommernächte – mit einer leichten Südbrise durch den Stockholmer Schärengarten segeln, spürt man den Spirit von Tierra. Die Bekleidung ist für den täglichen Outdoor-Gebrauch gemacht und nicht zum Posen. Es geht rein um die Funktionalität, Tierra verzichtet auf unnötige modische Accessoires. Authentisch wie das Team eben.

Wir ankern vor einer namenlosen Insel, der Schärengarten hat ca. 30 000 davon, und im Nu bereitet die Gruppe ein Barbecue vor. Praktisch, dass Tierra zu Fenix Outdoor International AG gehört, einer Dachorganisation von Händlern und Herstellern, zu der auch der Kocher-Produzent Primus gehört. Das Tierra-Entwicklungsteam nutzt bei Bedarf deren Labors und Kältekammern und testet schon mal die neuesten Primus-Produkte beim Campen. Das Feedback ...


Den ganzen Artikel lesen Sie im Bergsteiger 11/18, ab 13. Oktober am Kiosk erhältlich oder hier zu bestellen.
Michael Ruhland