Leichter Klettersteig

Eisenwege zum Einsteigen

Es muss nicht immer die Super-Ferrata sein! Diese leichteren bis mäßig schwierigen Klettersteige erleichtern Klettersteig-Neulingen den Einstieg in den Umgang mit den Eisenwegen und sind mitunter auch für Kinder geeignet. 
 

Die besten Klettersteige für heiße Sommertage

In der Galitzenklamm nahe Lienz warten knackige Klettersteige mit Tiefblick.

Erst Bergsteigen, dann im Wasser abkühlen. Eine Kombination, der man durchaus etwas abgewinnen kann. Wer gerne an Klettersteigen unterwegs ist, kann auch beides gleichzeitig haben. Unser Autor Julian Galinski hat die besten Via Ferratas mit Wasserkontakt getestet. weiter >

Am Mittenwalder Höhenweg

Am Mittenwalder Höhenweg - Klassiker im Karwendel

Die Erbauer haben ihre Gratroute ursprünglich als Höhenweg deklariert, denn der »Mittenwalder« ist vor allem ein Panoramapfad. Und eine Idealroute für Klettersteig-Neulinge, da der Weg bis zum Brunnsteinanger mit vielen leichten gesicherten Passagen aufwartet. weiter >

Anzeige

Talrundweg am Fuße des Großglockner

Talrundweg am Fuße des Großglockners

Das Osttiroler Dorf Kals am Großglockner ist vor allem als Ausgangspunkt für dessen Besteigungen bekannt. Der aussichtsreiche Talrundweg ist zwar nichts für Gipfelstürmer, dafür aber für Familien und Genusswanderer ideal. Ein leichter Klettersteig mit Hängebrücke ist das Highlight des Rundwanderwegs. weiter >

5-Gipfel-Klettersteig im Rofan

Bergstation und Erfurter Hütte sowie Haidachstellwand, Rosskopf und Hochiss aus dem Flugzeug

Klettersteige wachsen derzeit im Ostalpenraum wie die Pilze aus dem Boden. Ein in seiner Art außergewöhnlicher Eisenweg ist im Rofangebirge hoch über dem Achensee in Tirol entstanden. Der Achenseer-5-Gipfel-Klettersteig ist nicht schwer, aber landschaftlich wunderbar. weiter >

Alta via Bruno Federspiel

Beim Abstieg bietet sich das Rifugio Vallaccia zur Einkehr an.

Alta Via Bruno Federspiel am Monzini-Kamm. Die Monzoni sind dolomiten-unüblich aus dunklem Gestein vulkanischen Ursprungs und sehr mineralienreich. Deshalb ist der Gebirgsstock bei Geologen bekannter als in Bergsteigerkreisen. Bereits 1822 fand in Predazzo ein Naturforschertreffen statt, an dem auch Alexaner von Humboldt teilnahm. weiter >

Vaude-Schmugglersteig im Montafon

Die Sulzfluh im Montafon. Am Horizont reihen sich Größen wie Piz Buin und Fluchthorn.

Was man von manchen neuen Klettersteiganlagen nicht unbedingt behaupten kann, trifft auf den »Schmugglersteig« zu: gelungen! Kurzer Zustieg, logisch der Verlauf – und ein Gipfel mit toller Aussicht. weiter >

Zwei Klettersteige für Kinder

Kinder fühlen sich oft von Anfang an wohl am Felsen – anders, als viele Eltern denken.

Klettersteige wurden einst als praktische Aufstiegshilfen erfunden – heute haben sie bei Bergbegeisterten eine wachsende Fangemeinde. In Ramsau am Dachstein gibt es 18 Klettersteige, zwei davon eignen sich besonders für Kinder und Jugendliche.
Von Lea Hampel weiter >

Reit-im-Winkl: Klettersteige mit TÜV-Zertifikat

Blumenmeer unter steilem Fels: Der »Schuasta-Gangl geizt nicht mit Reizen.

Der Hausbachfallsteig in Reit im Winkl ist der erste TÜV-geprüfte Klettersteig Deutschlands. Zusammen mit dem Schuasta-Gangl durch die Steinplatte bietet er Klettersteiglern ein lohnendes Duett für ein Wochenende in der Vertikalen.
Von Norbert Eisele-Hein (Text und Bilder) weiter >