Das große Bergsteiger-Interview mit Lothar Brandler

Sein erstes Bergseil hat er von einer russischen Baustelle geklaut, seine ersten Kletterschuhe bekam er, als er bereits einen Namen in der Szene hatte. Die Berge haben ihm seine größten Triumphe beschert und den schwersten Schicksalsschlag seines Lebens. Lothar Brandler im Gespräch darüber, was einem der Berg gibt – und nehmen kann. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Peter Habeler

Er war früh an den großen Wänden Nordamerikas unterwegs, gründete eine Alpinschule und durchstieg die Eiger-Nordwand in der damaligen Rekordzeit von zehn Stunden. Berühmt wurde er aber vor allem durch die Everest-Besteigung im Alpinstil mit Reinhold Messner. Ein Interview mit Peter Habeler, das viel mehr ist als nur ein Gespräch über das Bergsteigen: nämlich ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Rufus und Jonathan Beck

Millionen Menschen kennen seine Stimme. Der Schauspieler Rufus Beck hat die Abenteuer des Harry Potter vertont, bis zu 80 verschiedene Stimmen imitiert er in den Hörbüüchern. Die Berge durften in seiner Karriere nie zu kurz kommen, die Kinder nahm er kurzerhand mit. Sohn Jonathan, ebenfalls Schauspieler und sportbegeistert, bezeichnet die Berge als Heimat. Ein Gespräch über Erziehung – in beide Richtungen. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Simone Moro und Denis Urubko

Die Suche nach dem Traumpartner treibt viele um. In der Bergsteigerszene sind es meistens Paare auf Zeit. Die Seilschaft Simone Moro und Denis Urubko scheint eine Ausnahme zu sein. Der Italiener hat den Kasachen gefunden – oder umgekehrt. Dem Duo gelang 2011 mit dem Gasherbrum II die erste Winterbesteigung eines Achttausenders im Karakorum. Ein Gespräch über extreme Kälte und echte Freundschaft .

weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Alexander und Thomas Huber

Schon vor mehr als 30 Jahren machten sie sich als Kinder unter der Regie ihres Vaters mit Fels und Eis vertraut, heute sind sie als Kletterseilschaft Kult: die Huberbuam. Im BERGSTEIGER-Interview sprechen Alexander und Thomas Huber vom Umgang mit dem Älterwerden, wie sie sich gegenseitig auf die Nerven gehen und über die Dankbarkeit dafür, eine schwere Krankheit überstanden zu haben. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Steve House

Steve House gilt als einer der besten Alpinisten der Gegenwart. Er gewann unter anderem den Piolet d’Or für die erste Durchsteigung des Zentralpfeilers an der Rupalwand des Nanga Parbat. Vor drei Jahren kostete ihn ein 25-Meter-Sturz fast das Leben. Ein Gespräch über veränderte Perspektiven, den Egoismus von Kletterern und Erinnerungslücken durch Morphin.

weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit David Lama

David Lama gehört jener Generation von Kletterern an, die sich schon als Kinder durch Wände hangelten. Er schmiss die Schule, um sich als Profi dem Bergsteigen widmen zu können. Inzwischen gilt er als der Alpinist, der nach Meinung vieler den Klettersport in eine neue Dimension führen wird. Der BERGSTEIGER sprach mit dem Tiroler über Eigenverantwortung, den Neid der Szene und die Angst der Eltern. weiter >

Peter Schlickenrieder im Kaukasus

Das bisher größte Filmprojekt von Ex-Langlauf-Profi Peter Schlickenrieder über seine Kaukasus-Skidurchquerung im April 2013 ist im Kasten – rechtzeitig als Einstimmung zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi vom 7. bis 23. Februar. Im BERGSTEIGER Interview spricht Schlickenrieder exklusiv über das Abenteuer Elbrus, die Kunst der Improvisation und darüber, was man beim Bestechen unbedingt beachten muss.

weiter >