Reportagen

Reportagen: Die ganze Welt des Alpinismus

Reportagen über außergewöhnliche und neuentdeckte Bergregionen, Berichte über einmalige Momente in der Geschichte des Alpinismus, Geschichten über Menschen, Kultur und Berge. Alles, was die Bergwelt bewegt, lesen Sie hier.
Der Hohe Göll im Morgenlicht

Ein 74-jähriger Salzburger stürzt am Hohen Göll ab und erleidet tödliche Verletzungen. Seine Begleiter bleiben unverletzt. Krisenintervention im Einsatz. weiter >

Die Teilnehmer des Events auf dem Gipfel

Gemeinsam mit Gleichgesinnten und unter Anleitung professioneller Guides laufen, die Berge erobern, Spaß haben und dabei neuestes Material testen, und das möglichst preiswert – eine Rezeptur, die ankommt. Auch beim Münchner Sporthaus Schuster setzt man seit April 2023 auf kundenbindende Community-Events. weiter >

Das Vallone di Sea

Das abgelegene Vallone di Sea im Piemont ist ein noch verborgener Schatz für Kletterer mit über 200 Routen. Eine geplante Forststraße bedroht die Region. weiter >

Ein Braunbär in einem Wald in den Alpen

In Norditalien kam es zu einer folgenschweren Begegnung zwischen Mensch und Tier: Ein 43-jähriger Tourist aus Frankreich wurde in der Gemeinde Dro von einem Bären angegriffen und verletzt. weiter >

Eine Menschenkette symbolisiert den Widerstand gegen die Wasserentnahme.

Die Frauen von Kruščica aus Bosnien-Herzegowina besuchen das Shushica-Tal in Albanien, um die lokale Bevölkerung im Kampf gegen ein umstrittenes Wasserentnahmeprojekt zu unterstützen. Gemeinsam bilden sie eine Menschenkette und setzen ein starkes Zeichen des Widerstands. weiter >

Das AlpenTestival in Garmisch-Partenkirchen, vom 1. bis 4. August, verspricht Outdoor-Fans, Genießern und Familien ein Wochenende voller Abenteuer. Ob allein oder mit professionellen Guides – die sportliche Vielfalt des Sommers kann hier in vollem Umfang erlebt werden. weiter >

Die Bergrettung Radstadt im Einsatz

Ein tragischer Tag im Pongau: Ein 85-jähriger Wanderer stürzte vergangene Woche bei Radstadt in den Tod, während in Bad Gastein und am Hochkönig zwei weitere Bergunfälle mit Verletzten zu verzeichnen waren. Die Bergrettung war im Dauereinsatz. weiter >

Das Lagginhorn in den Schweizer Alpen

Am 8. Juli 2024 kam es am Lagginhorn im Schweizer Kanton Wallis zu einem tragischen Unfall. Eine 45-jährige deutsche Bergsteigerin verlor dabei ihr Leben, während eine 61-jährige Frau, ebenfalls aus Deutschland, schwer verletzt wurde. weiter >