Dolomiten

UNESCO-Welterbe Dolomiten

Die Dolomiten gehören zu den beliebtesten Ferien- und Tourengebieten der Alpen. Fast ein Viertel dieser Paradewanderregion steht heute unter Naturschutz. Wer die »heile Bergwelt« der Dolomiten genießen will, ist in ihren sieben Naturparks – von Schlern-Rosengarten bis zu den Dolomiti Bellunesi – goldrichtig. Klettersteige, Wanderungen und Skitouren in den Dolomiten.
Zollnersee

Dem Alltag entfliehen und alle Sorgen und Zwänge hinter sich lassen. Auf mehrtägigen Höhenwegen gelingt dies immer wieder erstaunlich gut. Hier präsentieren wir 6 Höhenwege der Extraklasse. weiter >

Toblinger Knoten Klettersteig

Alte Kriegspfade, spektakuläre Felsschluchten und luftige Hängebrücken: rund um Sexten im Osten von Südtirol findet sich ein wahres Paradies für Klettersteig-Liebhaber. XV der spannendsten Steige in den Sextner Dolomiten stellen wir hier vor.  weiter >

Bergsteiger 07/21

Der neue Bergsteiger ist ab dem 11. Juni erhältlich! In der neuen Ausgabe präsentieren wir die 11 schönsten Klettersteige aus vier Alpenländern, entdecken mit dem Innsbruck Trek eine Weitwander-Tour der Extraklasse und lernen die ruhige Seite der Dolomiten kennen. weiter >

Bergsteiger 05/21

Ab dem 09. April ist der neue Bergsteiger überall erhältlich, wo es Zeitschriften gibt. In der neuen Ausgabe stellen unsere Top-Autoren ihre 9 Lieblingstouren in den Dolomiten vor. Außerdem verraten wir, wo in Bayern die schönsten Almen zu finden sind! weiter >

Spinatknödel am Berg

Wer glaubt, dass es auf den Hütten in den Alpen nur traditionelle Hausmannskost gibt, der kennt diese kulinarischen Highlights noch nicht! Wir stellen Ihnen fünf Hütten vor, die hungrige Wanderer mit außergewöhnlichen Speisekarten locken.

  weiter >

Braunbär

In der Brentagruppe in den Dolomiten wurden zwei Wanderer von einem Bären angegriffen und verletzt.
  weiter >

Idylle am Fuß des Latemar: der Karersee

Es gibt Täler, die für alle Spielarten des Bergsports eine Bühne zu bieten haben. Das Eggental ist so eins. Wildromantische Wanderungen durch den Latemar, Routen durch die Rotwand und Klettersteige im Rosengarten – hier wird jeder Bergfreund glücklich.

weiter >

Regelmäßig geraten Bergsteiger am Langkofel in die Dunkelheit. Glück für sie, dass die Hütte existiert.

Ihre Existenz verdankt die Hütte einem tragischen Unfall. Mit 20 Jahren verunglückte Toni Demetz 1952 am Langkofel. Sein Vater machte es sich daraufhin zur Lebensaufgabe, dort eine Schutzhütte für in Not geratene Bergsteiger zu errichten. Samt einem Ofen, der stets warm ist. weiter >