Tipps

Unsere Empfehlungen für Sie

Immer auf dem neuesten Stand, mit den Tipps und Empfehlungen der BERGSTEIGER-Redaktion! Bücher, Filme, Apps und Webseiten, handverlesen und kritisch ausgesucht von Bergsteiger
Ernst Vogt

Nach 34 Jahren an der Spitze des "Rucksackradios", der einzigen Berg-Hörfunksendung im deutschsprachigen Raum, verabschiedet sich Langzeit-Chef Ernst Vogt nun in den Ruhestand. "Bergauf-Bergab" im Bayerischen Rundfunk widmet dem renommierten Alpin-Journalisten eine eigene Sendung.  weiter >

Alpenfilmfestival

Mit dem Alpen Film Festival ist kürzlich eine neue Bergfilm-Tour gestartet, die sich insbesondere in ihrem Programm von vergleichbaren Filmtouren unterscheidet. Der Bergsteiger ist bei der Veranstaltung als Medienpartner mit dabei. weiter >

Frau liest Buch in den Bergen

Bergtouren für Langschläfer, alte Dolomitensteige für Geschichtsinteressierte oder Erlebniswanderungen im Allgäu – wir verraten 6 Buchtipps für Bergfans, die gerade zu Beginn der Wandersaison die perfekte Inspiration liefern! weiter >

Der Schrei der Schneeflocke

Iris Häusel war auf den höchsten Bergen unserer Erde unterwegs. Ihr neues Buch "Der Schrei der Schneeflocke" gibt spannende Einblicke in das Leben der Alpinistin und lädt zum Nachdenken ein. weiter >

6 Bergbücher

Seit jeher hat sich das Bergbuch unter dem Weihnachtsbaum bewährt. Deshalb stellen wir 6 tolle Bergbücher vor, die sich bestens zum Verschenken oder selbst Lesen eignen.
  weiter >

Buchtipps für Wanderer und Bergsteiger

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, ist die ideale Zeit angebrochen, um drinnen mit einem Buch in der Hand zu entspannen. Wir verraten 4 Buchtipps, die die Berge ins eigene Wohnzimmer bringen. weiter >

Everest

Wer es sich in der kalten Jahreszeit lieber vor dem Kamin gemütlich macht, muss nicht auf spannende Gipfelerlebnisse verzichten. Diese 5 Filmtipps bringen die Berge in die eigenen vier Wände!
  weiter >

Klettern Anden

In "Die Kordillere der Träume" rückt Patricio Guzmán die Bergkette der Anden in den Mittelpunkt. Diese verbindet er mit dem politischen Geschehen in Chile und erzeugt damit eine Mischung aus Bergfilm und politischem Kommentar.  weiter >