Alois Berger 1994 am Eichhamjoch

Als Jugendlicher führte Alois Berger bereits seine ersten Touren, unzählige weitere folgten in seiner Berufslaufbahn als Bergführer. Und wer einmal mit Alois Berger auf Tour war, der merkt schnell: das Spektakuläre der unbekannten Routen, die nur er zu kennen scheint, ist seine Spezialität.
Von Wieland Elfferding weiter >

Die Münchner Sebastian Haag (links) und Benedikt Böhm während ihres Versuchs am Shishapangma

Benedikt Böhm wirkt müde, als er auf der Dachterrasse des Salewa-Gebäudes in Aschheim zum Interview empfängt. Der Dynafit-Geschäftsführer ist seit vier Uhr morgens auf den Beinen – für ihn nichts Außergewöhnliches. Erst recht nicht seit seiner Rückkehr vom Shishapangma aus dem Himalaya, wo eine Lawine einem Speedversuch ein katastrophales Ende bereitete. weiter >

Kletterschuhe, Chalk-Bag und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten: Honnold an der 650 Meter hohen Wand des Half Dome

Leben aus dem Koffer, die Anschrift bei der Mutter: Obwohl Alex Honnold zu den bekanntesten Kletterern zählt, führt er ein recht bescheidenes Leben. Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb er ohne große Vorbereitung und Brimborium eine fünftägige Überschreitung in Patagonien hinlegte. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Reinhold Messner und Eugen E. Hüsler

Beide feiern im September ihren 70. Reinhold Messner ist nicht nur der bekannteste Bergsteiger der Welt, sondern auch wirtschaftlich der erfolgreichste. Eugen E. Hüsler gilt als »Klettersteig-Papst« und kommt auf weit über 100 Buch-Publikationen. Im BERGSTEIGER-Gespräch verraten sie, was ein gutes Buch ausmacht und ob das Bergbuch eine Zukunft hat. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Catherine Destivelle

In den 1980er-Jahren verblüffte Catherine Destivelle, 54, die Bergsteiger-Szene: Sie durchstieg als Erste im Alleingang die Westwand der Dru und schrieb mit ihren Solo-Winterbesteigungen der Eiger-Nordwand und des Walkerpfeilers an den Grandes Jorasses Klettergeschichte. Mit dem BERGSTEIGER sprach sie über Frauen am Berg, Pokern und ihren Liebesfilm. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Dominik Siegrist

Die prosperierende Zukunft für die Alpen gibt es längst: 1991 unterzeichneten die acht Alpenstaaten und die EU die Alpenkonvention. Umweltschonende und nachhaltige Entwicklung sind in dem völkerrechtlichen Vertrag festgelegt. Doch in der Realität hakt es mit der Umsetzung. Der Präsident der Alpenschutzkommission Cipra, Dominik Siegrist, spricht über Erfolge und Rückschläge und fordert mehr Mut von den Alpenvereinen. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Christian Stangl

Erst machte er durch Geschwindigkeitsrekorde in den Weltbergen auf sich aufmerksam. Dann kündigte er an, die jeweils drei höchsten Berge aller Kontinente zu besteigen. Im Jahr 2010 ruinierte Christian Stangl seinen Ruf als »Skyrunner« – sein angeblicher Gipfelerfolg am K2 war erlogen. Inzwischen hat er die »Triple Seven Summits« nachweislich erklommen. Der BERGSTEIGER sprach mit ihm über Lüge, Scham und Läuterung. weiter >

Das große Bergsteiger-Interview mit Magdalena Neuner

Im März 2012 hat sie sich vom Profi -Sport verabschiedet. Mit erst 25 Jahren begann für Magdalena Neuner, die erfolgreichste Biathletin aller Zeiten, ein neues Leben. Ohne ständigen Erfolgsdruck. Mit dem BERGSTEIGER hat sie über Gipfelerlebnisse gesprochen. Alte und neue. Und über Nationalhymnen. weiter >