Ammergauer Alpen

Königliches Ammergebirge

Dass die Ammergauer Alpen nicht nur zum Wandern und Bergsteigen taugen, sondern auch höchsten königlichen Ansprüchen genügen, beweisen eindrucksvolle und weltbekannte Bauten wie das Schloss Neuschwanstein sowie Schloss Linderhof. Anteil an den Ammergauer Alpen habe Bayern und Tirol. Umrahmt wird das Ammergebirge von den Ortschaften Füssen, Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Ehrwald und Reutte.

  
Geiselstein und Gabelschrofen vom Klammspitzkamm aus gesehen Foto: Bernd Ritschel

Nur wenige Schritte abseits der Touristenwege gibt es großartige Bergwanderungen für Genießer und Ambitionierte... Von Christian Schneeweiß

weiter >

Ein Stilbruch? Tibetische Gebetsfahnen flattern am Gipfel des Säuling.

Am 13. Juni 2011 hat sich der Todestag von König Ludwig II. zum 125. Mal gejährt. Wir besuchen die Königsschlösser Herrenchiemsee, Linderhof und Neuschwanstein sowie die Berge in ihrer Nähe aber erst im Jahr danach, wenn der Besucherstrom sich etwas gelegt hat, aber der Glanz des Festjahres noch nachstrahlt.
Von Andrea (Text) und Andreas Strauß (Bilder)

weiter >