News > TRANSALPINE RUN 2019: 15-jähriges Jubiläum
15.11.2018

TRANSALPINE RUN 2019: 15-jähriges Jubiläum

Der Transalpine Run ist ein Lauf-Event der Extraklasse. 2019 findet die härteste aller Alpenüberquerungen bereits zum 15. Mal statt und zwar auf der legendären Westroute. Ab heute läuft die Anmeldung.
 
 
 
Hart, aber lohnend: der Transalpine Run; Foto: Andi Frank
Am 31. August geht es los, wie bei der Premiere 2005 in Oberstdorf im Allgäu. Über Österreich und die Schweiz erreichen die Läuferinnen und Läufer am 7. September in Sulden, Südtirol, das Ziel. 272,7 Kilometer und 16 162 Aufstiegshöhenmeter werden den über 600 Teilnehmer dann in den Knochen stecken.
 
Neben der kompletten Distanz und der Möglichkeit, nur die ersten beiden Etappen zu laufen (RUN2), gibt es im Jubiläumsjahr nach drei Jahren Pause erstmals wieder den Bergsprint.
 
Über die Jahre gab es einige Veränderungen, auch der Verlauf Westroute ist 2019 nicht mehr exakt der gleiche wie 2005. Was aber geblieben ist, ist die familiäre Atmosphäre und die soziale Komponente, die viele zum Wieder-Mitmachen bewegt. »Das Besondere für mich liegt im Teamcharakter. Es ist eine einmalige Heruasforderung und Verantwortung, im Zweier-Team alle Höhen und Tiefen gemeinsam zu meistern«, sagt etwa Holger Schulze aus München, der bislang bei jedem Transalpine Run dabei war.
 
Die Anmeldung startet online am 15. November um 15.00 Uhr.
 
Die genaue Route und weitere Informationen gibt es hier.