Neue Markenarchitektur für Gore-Tex | BERGSTEIGER Magazin

Neue Markenarchitektur für Gore-Tex

Wer jetzt im Handel durch die neuen Herbst/Winterkollektionen stöbert, könnte überrascht sein: Neben dem schwarzen Gore-Tex Diamantlogo, das seit Jahren für hochwertige wasser- und winddichte wie atmungsaktive Funktionsprodukte steht, ist jetzt auch ein weißes Gore-Tex Diamantlogo zu finden. Der Grund: Funktionsspezialist W.L. Gore aus Feldkirchen-Westerham hat sein Produktportfolio für die Marke Gore-Tex erweitert. Unter der neuen Marke „Gore-Tex Infinium“ werden jetzt alle Produkttechnologien geführt, die jenseits von wasserdicht positioniert sind.
 
 
Gore-Tex Logos © Gore-Tex
Vor mehr als 40 Jahren stellte Gore als erstes Unternehmen die Kategorie „wasserdichte und atmungsaktive Funktionsbekleidung” vor - eine Kombination, die bis dahin unmöglich schien. Seitdem bringt Gore regelmäßig innovative Neuerungen auf den Markt, für Gore-Tex bisher immer mit dem Produktversprechen: „Guaranteed to keep you dry™“. Und jetzt alles, was jahrzehntelang bei den Outdoorsportlern verinnerlicht wurde, auf einmal anders? „Nein“, sagt Gore-Pressesprecher Andreas Marmsoler bei einem Event in Kaprun. „Die Marke Gore-Tex, erkennbar weiterhin am schwarzen Diamantlogo, steht weiterhin für funktionelle Outdoorbekleidung, Handschuhe und Schuhe, die garantiert dauerhaft wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv sind und den Outdoorsportlern damit besten Wetterschutz bieten. Darunter gehören nach wie vor beispielsweise Produkte wie Gore-Tex Shakedry™ für Bekleidung oder Gore-Tex Surround® im Schuhbereich.“

Andreas Marmsoler, Pressesprecher von Gore, mit Produktentwickler Christian Mayer (links)
Andreas Marmsoler, Pressesprecher von Gore, mit Produktentwickler Christian Mayer (links)

Gore-Tex Infinium mit mehr Komfort

Weil es neben den ambitionierten Outdoor-Sportlern aber auch sehr viele Menschen gibt, die sich zwar gerne bewegen, es aber nicht ganz so extrem brauchen und die vielleicht auch mehr Wert auf Komfort und Style legen, wurde jetzt laut Andreas Marmsoler von Gore die Marke Gore-Tex Infinium eingeführt. Deren neue Produktwelt soll nun darauf abzielen, eine breite Palette an vielseitig einsetzbarer, komfortabler Bekleidung, Handschuhe und Schuhe für einen aktiven Lifestyle abzudecken, bei dem die Wasserdichtigkeit nicht an oberster Stelle steht. „Wir haben so durch unser jahrzehntelanges Know-how technisch so viele neue Möglichkeiten, unser Sortiment zu erweitern und den Konsumenten zusammen mit unseren Konfektionären eine noch breitere Produktvielfalt mit funktionalen Vorteilen, die über wasserdichte Eigenschaften hinausgehen, zu bieten“, sagt Christian Mayer, Produktentwickler bei Gore. Die Freude, die er mit den neuen Gore-Tex Infinium Stoffen hat, ist ihm anzusehen. „Wir können so noch spezifischere Endverbraucherprodukte für die unterschiedlichsten Zielgruppen und Sportarten entwickeln. Auch die Designer haben damit viel mehr Freiheiten und können modisch jetzt völlig neue Wege gehen.“
 
Stimmt, wie einige der neuen, überraschend stylischen neuen Gore-Tex Infinium Kollektionsteile zeigen. Wem folglich in Zukunft wasserabweisend reicht, kann zu den weißen Gore-Tex Diamantlogos greifen. Wer dagegen gerne draußen an seine sportlichen Grenzen geht und Produkte braucht, die Wind und Wetter garantiert dauerhaft trotzen und absolut wasserdicht sind, sollte bei Gore-Produkten auch in Zukunft nach den schwarzen Gore-Tex Logos Ausschau halten.
 
Petra Rapp
Fotos: 
W.L. Gore/Florian Breitenberger
Mehr zum Thema