Pin-Bindungen: TÜV-geprüfte Inserts von Dynafit | BERGSTEIGER Magazin

Pin-Bindungen: TÜV-geprüfte Inserts von Dynafit

Pin-Bindung haben sich beim Skitourengehen klar gegen die Rahmenbindung durchgesetzt. Rund 70 Prozent der Tourengeher greifen heute zur Pin-Bindung. Deren überzeugende Vorteile: niedriges Gewicht, niedrige Standhöhe und ein günstiger Drehpunkt. Der Dreh- und Angelpunkt des Erfolgs – im wahrsten Sinne des Wortes – sind die Inserts in der Schuhspitze und an der Ferse sowie die dazu gehörigen Pins. 

 
Dynafit Pin-Bindung © Dynafit

Auch wenn das Prinzip auf den ersten Blick beinahe trivial zu sein scheint: In den Inserts steckt jede Menge Entwicklungsarbeit und Know-how und die kleinen Teile müssen weitaus mehr leisten als man vielleicht auf den ersten Blick vermuten mag. Schließlich bilden Skischuh und Bindung ein unzertrennliches System, das perfekt ineinandergreifen muss. „Um zu verstehen wie eine Pin-Bindung funktioniert ist es entscheidend zu begreifen, dass die Inserts ein externer Teil der Bindung sind. Tatsächlich ist es sogar so, dass die Verlässlichkeit und die Qualität der Inserts die entscheidenden Faktoren dafür sind, dass Schuh und Bindung perfekt zusammenspielen und beispielsweise auch im Falle eines Sturzes im richtigen Moment auslösen“, so Matthieu Fritsch (Foto rechts), Leiter der Bindungsabteilung bei Dynafit.

Aus Faulheit erfunden

Der Tiroler Fritz Barthel erfand (aus Faulheit, wie er selbst sagt) in den 80ern die erste rahmenlose Tech-Bindung – genannt Low-Tech gemäß seiner Philosophie des Weglassens. Barthel wollte das Gewicht der Bindung reduzieren, um somit Kraft beim Aufstieg zu sparen. Während mit herkömmlichen Tourenbindungen bei jedem Schritt das ganze Bindungssystem mitsamt schwerem Fersenteil hochgehoben werden musste, ließ Barthel den Steg kurzerhand weg und befestigte den Schuh über zwei seitliche Löcher und dazu passende Metallzapfen am Vorderbacken direkt auf dem Ski. Mit dieser Idee legte der Ingenieur, der bis heute für Dynafit tätig ist, den Grundstein für die weltweite Erfolgsgeschichte der Pin-Bindung. Seine Erfindung sollte den Skitourensport in den folgenden Jahrzehnten revolutionieren. Nachdem sich das System zunächst vor allem im Rennsport bzw. beim aufstiegsorientierten Skibergsteigen großer Beliebtheit erfreute, ist die Pin-Bindung mittlerweile längst im Breitensport angekommen. Insbesondere in den letzten 15 Jahren mit dem steigenden Interesse am Skitourensport hat das System weiteren Auftrieb erhalten.

Dynafit ist aktuell der einzige Hersteller weltweit, der komplett TÜV-geprüfte Bindungssysteme aus Bindung und Inserts anbietet. Viele namhafte Skischuhhersteller vertrauen auf die TÜV-geprüften Inserts von Dynafit. Sie garantieren damit eine einwandfreie Funktionalität und den höchst möglichen Sicherheitsstandard mit Dynafit Skitourenbindungen. Endverbraucher erkennen die Tourenskischuhe mit zertifizierten Inserts im Handel übrigens am orangefarbenen Siegel an der Schuhspitze. 

Mehr zum Thema