Der mächtige Grawa-Wasserfall nahe der Schangelair-Alm gilt als der breiteste Wasserfall in den Ostalpen

Das Stubaital ist überreich mit Wasser in all seinen Erscheinungsformen gesegnet: rauschende Bäche, staubende Wasserfälle, blendende Gletscher. Ein neuer Themenweg führt durch das Hochtal und zeigt die Schönheiten der hochalpinen Gewässersysteme auf.
Von Luis Töchterle (Text und Fotos)

weiter >

Herbstgipfel im Stubai

Anfang des 19. Jahrhunderts galten die Alpengipfel vielen noch als Hort von Hexen. Der Priester Peter Carl Thurwieser sah das völlig anders. Für ihn war Bergsteigen Hobby und wissenschaftliche Herausforderung. Im Herbst 1836 stand er als erster Bergtourist auf dem Habicht im Stubaital.

weiter >

Bekanntester Stützpunkt am Stubaier Höhenweg: Die Franz-Senn-Hütte

Der Tourismuspionier und DAV-Mitbegründer Franz Senn würde heute wohl seinen Augen kaum trauen: Die nach ihm benannte Hütte verfügt über WLAN und Webcam.

weiter >

Berge wie aus dem Bilderbuch

Mächtig sind sie, die Stubaier Alpen. Und abwechslungsreich. Und sie bieten alles, was Bergsteiger glücklich macht: wilde Gipfel und leuchtende Bergseen, urige Berghütten und einsame Pfade… Von Andrea (Text) und Andreas Strauß (Fotos)

weiter >