Das 18. Internationale Bergfilm-Festival in Tegernsee, das vom 14. bis zum 18. Oktober 2020 stattgefunden hätte, wurde abgesagt. Der Bergsteiger hätte in diesem Jahr zum dritten Mal die Medienpartnerschaft übernommen. weiter >

Lothar Brandler

Der Bergfilmer und Klettergenius Lothar Brandler starb Mitte November im Alter von 80 Jahren, wie erst jetzt bekannt wurde. Er leistete wertvolle Pionierarbeit für den Bergfilm. Seine Erstbegehung an der Großen Zinne-Nordwand, die »Hasse-Brandler«, oder sein Film »Inferno am Montblanc« sind Sternstunden des Alpinismus. weiter >

National Geographic Film über Klettern in China

China ist die Heimat einiger der größten Karsttürme der Welt, die im Laufe der Zeit durch die Elemente geprägt wurden. Für Kletterer sind diese anspruchsvollen und natürlichen Skulpturen eine einmalige Erfahrung. weiter >

From the Road: Freeriden in Alaska

“From the Road” erzählt die Geschichte eines Freeride-Trips, der von Erlösung und Triumph geprägt ist. Die Freeride Gruppe rund um den ehemaligen Freeride-Profi Eric Henderson hat ein besonders Ziel: Besteigungen und Abfahrten im Chugach-Gebirge in Alaska, wo er sich 2009 das Genick brach und seine Profi-Karriere als Freerider beenden musste. weiter >

Der italienische Bergführer Luca Rolli hat zwischen 2014 und 2015 das beeindruckende Erstlingswerk "Mont Blanc: The Land of Toys" über Steilwandabfahrten im Mont-Blanc-Massiv gedreht. Bei der Ein-Mann-Produktion kam eine neuartige Bildstabilisierung zum Einsatz, die es erlaubte, den Bergsteigern bei den Abfahrten sehr dicht zu folgen. Rolli hat nun die volle Version des 12-minütigen Films online gestellt. weiter >

Tobias Moretti in »Luis Trenker - der schmale Grat der Wahrheit«

Luis Trenker, Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller wurde in den 1930er und 1940er Jahren durch seine Bergfilme berühmt. Am 18.11.2015 zeigt die ARD einen Spielfilm über die Südtiroler Bergsteigerlegende mit Tobias Moretti in der Hauptrolle. weiter >

Hubert von Goisern: Brenna tuat's schon lang

Hubert von Goisern ist seit mehr als 25 Jahren auf den Bühnen Europas unterwegs – als musikalischer Botschafter Österreichs, als Volksmusikerneuerer, als Entstauber und Individualist. Ganz einfach: als er selbst. Hubert von Goisern hat nie das gemacht, was von ihm erwartet wurde, und war damit konsequent erfolgreich. Nun erscheint die DVD zu Marcus H. Rosenmüllers Porträt des Musikers. weiter >

Die Highline "Tor der Welten" im Wilden Kaiser

Der junge Brannenburger Bergfilmer Valentin Rapp (22) hat seinen Film "Kampf der Elemente", der von einem Highline-Projekt am Kleinen Törl (Wilder Kaiser) handelt, auf die Leinwand gebracht. Schon bald gibt es den Film frei im Internet zu sehen.
  weiter >