Bergsteiger Testbericht: Atomic Backland 95 | BERGSTEIGER Magazin

Bergsteiger Testbericht: Atomic Backland 95

Jedes Jahr neue Trends und Modelle sowie eine riesige Auswahl: Der Weg zum Traumski ist für potenzielle Käufer nicht immer einfach. Wir sorgen für die richtige Orientierung und hatten bereits die besten Modelle für den Winter 2019/20 im Test, unter anderem den Atomic Backland 95.
 
Im Bergsteiger Test: Atomic Backland 95 © Hersteller
Im Bergsteiger Test: Atomic Backland 95


Charakter: Guter Auftrieb, attraktives Gewicht, vielseitig und laufruhig – so stellen sich viele Skifahrer den idealen Tourenski vor. Der Atomic Backland 95 kommt dem sehr nahe. Er machte im Test einen runden Eindruck. Dank der Mittelbreite von 95 mm und einer einigermaßen weichen Schaufelkonstruktion schwimmt er bei Neuschnee und im Frühlingssulz gut auf. Kurzschwünge zählen ebenso zu seinem Repertoire wie weite Turns mit hohem Tempo. Dabei zeigt er eine für Tourenski beeindruckende Laufruhe. Lediglich die Schaufel vibriert deutlich, was aber nicht stört, da sich negativ spürbare Schwingungen nicht auf den gesamten Ski übertragen. Auf hartem Terrain und auf der Piste zeigt er guten, definierten Kantengriff und lässt sich sehr exakt führen. Auf präparierten Pisten wirkt er beinahe wie ein Allmountain-Ski und lässt sich variabel in engen und weiten Turns carven. Wendig zeigt er sich in steilen Couloirs. Unterm Strich ein unkomplizierter, verlässlicher Allrounder mit breitem Einsatzbereich, der sich auch für anspruchsvolle Skidurchquerungen eignet.

Details des Atomic Backland 95:

  • Kategorie: Tour
  • Verfügbare Längen: 169 / 177 / 185 cm
  • Taillierung: 128 – 95 – 116,5 mm
  • Radius: 19 m (185 cm)
  • Gewicht: 1440 g (185 cm)
  • Preis: 549,99 €
  • Info: www.atomic.com

Die Testergebnisse

  • Powder: 8 von 10
  • Weicher Schnee: 9 von 10
  • Harter Schnee: 7 von 10
  • Wendigkeit: 8 von 10
  • Laufruhe: 7 von 10
  • Kantengriff: 8 von 10
  • Auftrieb: 8 von 10
  • Gewicht: 7 von 10
Für wen geeignet? Mittelgute bis sehr gute Skifahrer, die einen Tourenski mit viel Auftrieb und Stabilität suchen – und ein attraktives Gewichts-Performance-Verhältnis