In den Bergen fallen Gewitter häufiger heftiger aus als im Flachland.

Bei Tagestouren ist die Sache klar: Den Wetterbericht hören und bei Gewitterneigung die Planung der Tour überdenken. Bei Mehrtagetouren sollte man die Zeichen der Natur zu deuten wissen. weiter >

Im BERGSTEIGER 05/2014 hatten wir bereits die Bergwetterprofis von MetGIS in unserem Webtipp vorgestellt. Nun gibt es neben den kostenpflichtigen Basic- und Pro-Wetterdaten auch eine kostenlose Light-Version. Diese deckt die gesamten Alpen ab und wird in manchen Teilen, besonders in Österreich, auch noch regionsspezifisch unterteilt. Zur freien Verfügung stehen Daten zu Temperatur, Niederschlag, Neuschnee, Wind und Schneefallgrenze, teils sogar im 3-Stunden-Rhythmus. weiter >